882 / 079 - *Tairenar and Yancham!! A Captivating Fiery Performance!!*

Vorkommende Charaktere: Arie, Ash, Citro, Heureka, James, Jessie, Monsieur Pierre, Primula, Professor Platan, seine Assitentinnen, Sannah, Serena, Tierno, Trovato.


Vorkommende Pokémon: (Videowand) (Videowand) (alle drei Videowand) (Erinnerung) (Erinnerung)

Daten zu dieser Folge
Deutscher Titel -
In Englisch übersetzter japanischer Titel *Tairenar and Yancham!! A Captivating Fiery Performance!!*
Englischer Titel -
Erstausstrahlung Japan 02.07.2015





Unsere Helden sind in Frescora angekommen. Serena und ihre Pokémon Rutena und Pam-Pam stehen auf einer Erhebung vor der Stadt und schauen sich den Sonnenaufgang an. Serena wird hier am Performer-Wettkampf teilnehmen und dafür stimmt sie sich und ihre Pokémon ein.
Später sind Serena und ihre Pokémon zurück im Poké-Center. Sie telefoniert per Bildtelefon mit ihrer Mutter. Dabei zeigt sie ihr neues Kleid. Sehr hübsch. Serenas Mutter wünscht ihr alles Gute und dass sie ihr Bestes geben soll!



Danach geht es für unsere Helden zur riesigen Halle wo der Performer-Wettkampf stattfindet. Es ist voller Leute mit ihren Pokémon. Serena schaut sich aufgeregt um, da spricht sie Millefeui an. Ihre Pokémon Psiaugon und Sabbaione sind auch dabei. Serena hat sie schon beim letzten Performer-Wettkampf getroffen. Ash und Co. begrüssen sie und ihre Pokémon auch noch. Millefeui flüstert Serena dann Sachen ins Ohr, weswegen Serena dann rot wird. Es geht also um Ash. Heureka hat den Braten gerochen und Ash und Citro tappen weiterhin im Dunkeln. Millefeui und ihre Pokémon müssen dann aber auch wieder los.
Etwas weiter entfernt haben sich Jessie, James und Mauzi von Team Rocket versteckt und haben Verkleidungen angezogen. Sie planen auch am Wettbewerb teilzunehmen. Woingenau erscheint dann auch noch aus seinem Pokéball.



Kurz darauf startet die Show in der Halle. Serena und ihre Pokémon sind bei den anderen Teilnehmern und schauen sich den Anfang auf Fernsehern an die an der Wand hängen. Ash und der Rest sitzt im Publikum. Auf der Bühne kommt Monsieur Pierre, der Showmaster, aus dem Boden gefahren. Er begrüsst alle und dann erscheint sein Clavion. Es hat den Preis dabei, welchen es für den Gewinner gibt. Es ist ein blauer Prinzessinnenschlüssel. Das Publikum erstaunt darüber. Dann sehen wir auch noch, dass Serenas Mutter mit Rihorn und Dartiri sich die Show auf einem Laptop ansieht. Trovato, Sannah und Tierno sitzen gemeinsam in einem Poké-Center vor dem TV, Professor Platan und seine Assistentinnen schauen es sich in ihrem Labor an und sogar Arie, mit ihren Pokémon Fennexis und Parfinesse, sitzt vor einem Fernseher und ist gespannt.



Danach fahren drei Küchen vom Boden auf die Bühne. Darin müssen je drei Teilnehmer ein Pofflés herstellen in der ersten Runde. Monsieur Pierre schnippt einmal mit den Fingern und die ersten drei Teilnehmerinnen fahren auf die Bühne. Millefeui mit Sabbaione und Pisaugon ist ebenfalls dabei. Ihre Gegnerinnen haben Minun und Plusle und die Andere ein Swaroness. Monsieur Pierre stellt dann noch die Jury vor für die erste Runde. Ein Mann mit einem Pantimimi, eine Frau mit einem Pummeluff und eine Dame mit einem Coiffwaff, welches einen Damenschnitt hat. Heureka will dann losgehen, da es so viele hübsche Mädchen hat. Deshalb will sie die fragen, ob sich nicht eine um ihren Bruder kümmern kann, aber Citro kann sie gerade noch festhalten.



Jetzt kann endlich der erste Durchgang beginnen. In der Luft über der Bühne erscheint eine Sanduhr und alle machen sich ans Pofflés backen. Millefeui wird von Sabbaione unterstützt. Citro findet, dass das ein grosser Vorteil ist, weil Sabbaione über einem enorm starken Geruchssinn verfügt. Sabbaione reicht Millefeui eine Flasche Milch. Aber auch die Trainerin mit Minun und Plusle und die mit Swaroness legen sich ins Zeug. Derweil lässt Millefeui Psiaugon mit Psychokinese rühren!
Aber dann ist die Zeit abgelaufen. Alle haben drei sehr hübsche Pofflés hergestellt. Sie Jury schaut sich das an. Doch auch Pikachu und Dedenne im Publikum bekommen vom Geruch etwas ab und sind begeistert. Da kommt natürlich auch Citros Igamaro aus dem Pokéball! Es sabbert sogar schon!
Inzwischen wurde ausgewertet und es wird dunkel in der Halle. Dann geht ein Schweinwerfer vor Millefeui wieder an. Somit hat sie es in die zweite Runde geschafft! Sie freut sich und winkt den Zuschauern zu.



Serena hat das auch gesehen und wirkt etwas verunsichert. Doch ihre Pokémon schauen sie an und dann wird sie wieder fokussiert!
Im nächsten Rundgang sind Jessie, Mauzi und Woingenau dabei! Sie treten gegen eine Trainerin mit einem Enton und eine mit einem Sniebel an. James ruft Jessie begeistert zu aus der Zuschauerrängen. Jessie und Mauzi schmieden einen Plan. Mauzi ist sich sicher, dass die Pokémon-Richter in der Jury, also Pummeluff, Coiffwaff und Pantimimi, möglichst süsses Zeugs mögen und packt das Pofflés-backen gleich selber an. Mauzi beginnt mit einer Tamotbeere und mischt viele Zutaten rein. Doch am Ende, beim verzieren, mischt sich Jessie noch ein und Mauzi hat Angst, dass sie es verbockt.. Die Zeit ist um und die Pokémon-Richter probieren das Essen. Coiffwaff gefällt es sehr gut und auch Pummeluff kann nicht klagen! Auch wenn das von Team Rocket am wenigsten appetitlich ausschaut.. Das Publikum spendet ihnen Applaus und sie erreichen tatsächlich die Finalrunde!



In der nächsten Runde ist Serena mit ihren Pokémon dran. Dafür wird sie von einer Mitarbeiterin gerufen. Kurz drauf fährt sie mit zwei anderen Teilnehmerinnen auf die Bühne. Ihre Freunde jubeln ihr zu. Doch Serena ist in Gedanken und erinnert sich an die Vorbereitungen für den Wettbewerb als sie Backen geübt hat. Auch Ash hat Pofflés getestet. Pikachu, Dedenne und Igamaro haben sich vollgefressen und sind umgekippt. Weswegen alle Anderen lachen mussten. Sie will für ihre Freunde das Beste geben.



Dann geht es los und die Zeit startet! Serenas Gegnerinnen haben als helfende Pokémon Schlurp und Gramokles. Serena und Pam-Pam kochen und Rutena kümmert sich um den Ofen. Serena macht ein herrliches Pofflés. Pam-Pam und Rutena halten Serenas Hand. Nun muss es nur noch der Jury schmecken. Die schauen sich das an und Coiffwaff verputzt fast alle drei Pofflés ganz. Die Spannung steigt und am Ende geht das Licht auf… Serena! Sie und ihre Pokémon springen sich in die Arme. Alle Freunde sind erleichtert und freuen sich vor den Bildschirmen. Auch Citro und die Anderen sind erleichtert. Auch wenn Igamaro ausbüxen will, weil es unbedingt auch ein Pofflés haben will.



Nach kurzer Zeit geht es weiter. Monsieur Pierre betritt die Bühne wieder und erzählt, dass es mit der freien Performance weitergeht. Er verschwindet wieder und dafür tauchen Jessie, Mauzi und Woingenau auf! Sie haben sich nochmal anders verkleidet. Mehr als Hofnarren und Clowns, wie auch immer. Jessie wirft Mauzi zu Woingenau. Das setzt Konter ein und Mauzi wird immer wieder in die Luft geschleudert. Mauzi macht dabei Posen und den Zuschauern scheint es zu gefallen. Hinter der Bühne wird Serena gesagt, dass sie sich bereithalten soll. Mauzi zeigt noch seine Kratzfurie und zerschnippelt damit noch einen Haufen Beeren.



Danach ist Millefeui dran, doch wird schauen zuerst was hinter der Bühne läuft. Jessie ist nicht begeistert und dann rempelt sie Serena an! Serena geht zu Boden und Jessie entschuldigt sich halbherzig. Rutena und Pam-Pam werden sauer, doch Serena sagt ihnen, dass sie sich beruhigen sollen. Serena entschuldigt sich dann selber auch noch, aber sie checkt auch nicht, dass es Jessie von Team Rocket ist.
Aber Serena fällt auf, dass ihr Kleid etwas zerrissen ist wegen dem Sturz! Jedoch muss sie gleich los, weil sie dran sind! Serena ist ganz schockiert! Auf der Bühne macht Millefeui ihre Show. Sie lässt Sabbaione mit Psiaugons Psychokinese schweben und Sabbaione setzt dabei Baumwollsaat ein. Das leuchtet wie tausend kleine Sterne und löst Staunen im Publikum aus. Sogar Ash und Co. finden das toll.



Serena sitzt ratlos und panisch immer noch auf dem Boden. Da kommen ihr die Gedanken als Fynx hingefallen ist, weil die Schleife zu lang war, beim letzten Wettbewerb. Serena will schon aufgeben, doch dann reisst sie sich selber wieder zusammen! Millefeui hat ihren Auftritt beendet und auch zwei weitere Teilnehmerinnen sind durch. Eine mit Leufeo, welche ihr Pokémon durch brennende Ringe springen liess, und eine mit Gelatroppo, welches die Bühne eingefroren hat, während Serena und ihre Pokémon versuchen das Kleid wieder hinzukriegen.



Serena eilt dann zur Bühne mit Rutena und Pam-Pam! Sie wird auch gerade angekündigt und schafft es doch noch rechtzeitig auf die Bühne! Heureka und den Anderen fällt auf, dass ihr Rock anders ist, denn sie hat ein neues Muster reingeschnitten, damit der Riss nicht auffällt. Serena und ihre Pokémon zeigen dann ihre Vorführung. Zuerst setzt Pam-Pam einen feinen Finsteraura-Angriff ein unter dem Serena und Rutena tanzen. Rutena lässt dann Feuersäulen entstehen und tänzelt im Kreis. Pam-Pam macht eine kurze Breakdance-Einlage und dann setzt es Steinkante ein. Rutena zerstört die Steinsäulen und dann kommt noch das grosse Finale! Rutena benutzt Flammenwurf und Pam-Pam Finsteraura. Die Attacken treffen sich in der Luft und schliessen sich zusammen! Das Feuer breitet sich über die Bühne aus und leuchtet wunderschön! Grandios! Das Publikum tobt!



Am Ende stehen alle Finalistinnen gemeinsam auf der Bühne und nun wird der Sieger gekürt. Die Zuschauer haben Stäbe und die leuchten in den Farben der Teilnehmerinnen auf. Jeder hält den Stab hoch und Lichter wandern durch den Raum zum Schlüssel den es vor der Show gab für jede. Dazu füllen sich auch überdimensionale Schlösser. Alle freuen sich, nur Serena macht die Augen zu, sie kann das nicht mit ansehen. Sie erinnert sich an die schwierigen Momente die sie zu durchstehen hatte. Wie das Mähikel-Rennen gegen ihre Mutter, damit sie ihren Wunsch akzeptiert. Und als sie ihre Haare abgeschnitten hatte, nach dem Misserfolg beim ersten Performer-Wettkampf wo sie mitgemacht hat. Sie macht die Augen wieder auf und dann ist ihr Schlüsselloch fast komplett gefüllt! Damit hat Serena mit grossem Abstand gewonnen! Sie kann es kaum fassen und auch Millefeui schaut ungläubig, kann das aber akzeptieren. Serena lässt sich und ihre Pokémon feiern! Ash und Co. freuen sich auch total. Nur Team Rocket ist traurig und findet das doof.



Serena bekommt dann noch den Prinzessinnenschlüssel von Monsieur Pierre und Clavion überreicht. Sie feiert das mit Pam-Pam und Rutena! Und natürlich mit grossem Applaus aus dem Publikum. Auch die Freunde und Serenas Mutter an den Monitoren sind aus dem Häuschen.



Am Abend sind unsere Helden vor der Halle. Ash lobt Serena und die wird rot deswegen. Da taucht hinter ihr Millefeui auf! Serena ist kurz erschrocken, doch dann geben sie und Millefeui sich die Hand. Alle verabschieden sich von Millefeui. Die rennt dann los und ihre Pokémon Psiaugon und Sabbaione hinterher. Ash und die Anderen winken ihr hinterher. Während Serena ihren Prinzessinnenschlüssel in der Hand hält und nochmal anschaut.