1062 / 119 - *Super Fast Kuwagannon! The Awakening of Mamane!!*

Vorkommende Charaktere: Anna, Ash, Chrys, Dana, DeRosa, Giovanni (Fantasie), Hapu'u, Horacio, James, Jessie, Kiawe, Lilly, Maho, Professor Kukui, Tracy und Yansu.



Vorkommende Pokémon: (Alola-Form)

Daten zu dieser Folge
Deutscher Titel -
In Englisch übersetzter japanischer Titel *Super Fast Kuwagannon! The Awakening of Mamane!!*
Englischer Titel -
Erstausstrahlung Japan 28.04.2019





Wir beginnen in der Pokémon-Schule. Ash, Pikachu, Kiawe, der Rotom-Pokédex, Chrys, Togedemaru und Donarion sind da. Chrys trägt eine Brille, wo er sehen kann, was Donarion sieht. Ash findet das total cool und will wissen, was es ist. Chrys erklärt, dass es sich um eine VR-Brille handelt und Donarion eine Kamera trägt, so sind sie verbunden. Der Rotom-Pokédex fragt nochmal nach, ob er das Gleiche wie Donarion sieht. Chrys sagt, dass das stimmt und dazu hat er noch ein Mikro um Donarion Befehle zu geben. Chrys meint weiter, dass er bei einem Donarion-Rennen teilnehmen will. Ash gefällt das. Maho mit Shaymin im Arm, Tracy mit Nagisa im Arm und Lilly mit Shiron im Arm kommen auch dazu. Maho fragt, ob das so ähnlich ist wie das Akkup-Rennen damals? Chrys sagt, dass es viel grösser ist als das Akkup-Rennen. Chrys zeigt auf seinem Handy ein Bild mit einem bekannten Teilnehmer. Er sagt, dass dort viele fähige Leute teilnehmen. Tracy liest laut vor, dass es ich um den Kime-Cup des Donarion-Rennens handelt und der erste Platz bekommt einen Insectium Z. Maho ist begeistert, dass man einen Insectium Z gewinnen kann. Chrys findet das auch und sagt, dass er zwar noch keinen Z-Ring hat, aber er will den Z-Kristall unbedingt, damit er dann die Z-Attacke ausführen kann, wenn es soweit ist. Kiawe fragt nach, ob es wieder ein Drei-Mann-Team braucht? Chrys muss ihn enttäuschen, denn er sagt, dass nur er und Donarion mitmachen können. Scheinbar haben noch nicht alle kapiert, dass es sich um eine Art Drohnen-Rennen handelt. Chrys meint aber, dass sie hoffentlich kommen und ihn anfeuern. Ash ist natürlich dabei. Der Rest auch und Maho meint, dass sie etwas zu Essen mitbringt. Kiawe fängt dann an zu brennen und sagt, dass wenn sie ihn anfeuern, er einfach der Sieger sein muss! Chrys verspricht es und sagt zu Donarion, dass sie es gewinnen werden. Donarion ist begeistert und fliegt zur Decke. Da setzt Donarion alle Schüler und ihre Pokémon unter Strom! Der Rotom-Pokédex ruft, dass es zu aufgeregt ist!



Später, nach dem Unterricht, sind wir vor der Pokémon-Schule. Damit Chrys und Donarion noch ein wenig üben können. Ash und Kiawe helfen ihm dabei. Chrys hat die Brille eingeschaltet und sieht was Donarion sieht. Zuerst wird ihm schwindelig davon. Doch dann steuert es Togedemaru an, das klappt schon mal gut. Kiawe ruft, dass er zu ihm steuern soll. Donarion macht das, doch es fliegt einfach über Kiawe drüber in den Wald an einen Baum. Dort schlürft es etwas aus einem Baum. Erinnert an Ashs Skaraborn.
Danach übt Chrys bei jeder Gelegenheit. Auch in der Schule, weswegen Donarion Professor Kukui auf die Pelle rückt, während er an der Tafel Sachen aufschreibt. Dem Professor ist das etwas unangehem. Auch auf dem Nachhauseweg üben sie. Da riecht Chrys etwas Leckeres aus einem Laden. Er läuft gleich zur Eingangstür, doch Donarion hält ihn am Rucksack und zieht ihn zurück. Das war wohl nichts.
Als es bereits dunkel ist und der Vollmond zu sehen ist, sind wir im Technikhäuschen bei Chrys daheim. Togedemaru schläft im Hamsterrad. Chrys und Donarion sitzen vor dem Computerbildschirm. Sie studieren den Kurs und das Wetter Morgen. Chrys überlegt laut, ob er mehr Daten zum Meer sammeln sollte? Donarion quakt ihn an. Da meint Chrys, dass sie Morgen gewinnen werden! Er streckt die Hand zur Faust aus und Donarion ist auch dafür! Derweil fällt Togedemaru schlafend aus dem Hamsterrad und quietscht bei der Landung auf den Boden.



Dann ist der grosse Tag des Rennens gekommen. Wir sind auf der Insel Poni. Dort sind riesige Tribünen aufgebaut, die auch schon voller Fans sind. Dazu sieht man Abschrankungen vom Kurs und grosse Bildschirme wo man das Rennen dann wohl verfolgen kann. Ash und die anderen Schulfreunde begleiten Chrys natürlich. Ash findet es klasse, wie riesig es hier ist. Maho fragt bei Chrys nach, ob er nicht nervös sei? Chrys sagt, dass er für jeden Fall vorbereitet ist. Dabei hat er dicke Augenringe. Lilly sagt ihm, dass es vielleicht schlecht ist, die ganze Nacht durchzumachen. Da hat sie sicherlich recht, deswegen wächst es wohl auch nicht.
Aber anderes Thema. Man hört die Leute staunen. Dann sehen Chrys und seinen Freunde, dass ein Mann von einer TV-Crew interviewt wird. Chrys sagt, dass das Mr. DeRosa ist, der Champion vom letzten Mal. Deswegen trägt auch einen Autorennfahreranzug in rot und Mütze. Sein Donarion flattert hinter ihm in der Luft. Chrys meint, dass das Teilnehmerfeld wirklich gut ist, da müsse er aufpassen nicht überwältigt zu werden.



Doch dann treffen sie auf drei Typen. Es handelt sich um Horacio und seine beiden Kumpel. Der Rotom-Pokédex stellt fest, dass es sich um den Typen mit dem roten Akkup handelt. Kiawe fragt ihn, was er hier macht? Horacio meint, dass er hier ist um zu gewinnen! Dann muss er noch damit angeben, dass sich nun sein Akkup auch entwickelt hat, es wurde zu einem Shiny-Donarion und schwebt hinter ihm herbei. Ash ist überrascht, ein weisses Donarion sagt er! Horacio sagt, dass er seit dem letzten Treffen mit ihnen auf Poni waren und dort intensiv trainiert haben, und dann habe sich sein Akkup von einem roten Meteor in einen weissen Kometen entwickelt! Einer seiner Freunde, dass er sich den Hintern aufgerissen hat um Akkup zu entwickeln! Der andere Freund meint, dass Horacio nun konkurrenzlos sei. Horacio zeigt dann mit dem Zeigefinger auf Chrys und sagt, dass er sein letzter Rivale sei und er Heute seinen Groll gegen ihn auflösen wird. Chrys meint, dass er ihm die Kraft seines Donarion zeigen wird! Horacio und Chrys stehen unter Strom!



Team Rocket in der Form von James, Jessie, Mauzi und Woingenau auch da. James hat festgestellt, das die Knirpse auch beim Rennen mitmachen werden. Dabei trägt er auch einen Autorennfahreranzug. Jessie stellt sich vor, wie ihr Boss die Donarion vor einen Schlitten gespannt hat wie der Weihnachtsmann seine Rentiere! Das findet sie ein perfektes Geschenk. Jessie sagt zu Mauzi, welches in einem mechanischen Donarion sitze, und zu James, dass sie schon mal vorausgehen, sie sollen ihre Aufgabe richtig machen! Jessie und Woingenau gehen und Mauzi sagt, dass sie es ihnen überlassen können.



Es geht weiter bei der Einleitung zum Rennen. Man wird zur 34. Ausgabe des Kime-Cups dem Donarion-Rennen begrüsst, von der Aussenreporterin Anna vom Fernsehen. Die Donarion stehen schon alle auf der Startaufstellung. Nun sehen wir Anna auch, sie steht auf einem PokéMobil Magnezone und spricht in ein Headset. Sie kündigt die Inselkönigin von Poni an, also Hapu'u! Hapu'u schreitet auf die Bühne und darf ein paar Worte über Mikro sagen. Ash freut sich sie zu sehen. Hapu'u sagt, dass sie ein hitziges Rennnen sehen will und das schon alles sei. Anna bedankt sich bei Hapu'u und stellt die Strecke vor. Zuers geht übers Wasser wo man genau durch die Bögen fliegen muss, dann in einen Wald mit Checkpoints und danach durch eine Höhle und über den Strand, bis dann die Ziellinie erreicht ist und der Gewinner feststeht. Kiawe findet, dass es eine lange Strecke ist. Tracy sagt, dass schon gut kommt, denn Chrys und Donarion schaffen das! Maho stimmt zu. Anna sagt weiter, dass sie für diesen Wettkampf etwas spezielles vorbereitet haben um die Sinne der Einheit zu stärken zwischen Trainer und Donarion. Deswegen gibt es Simulatoren, damit sie sich besser reinversetzen können. Die sind alle in kleinen Kabinen. Zwei Mitarbeiter machen ein Tor auf und es sieht wirklich aus wie ein Donarion-Racer. Anna sagt weiter, dass sie sich synchronisieren mit den Bewegungen von den Donarion und so den Trainern das Gefühl geben wird auf den Pokémon zu reiten. Die Trainer besteigen die Simulatoren. Auch James ist dabei und er hat sogar ein Steurrad dabei. Er funkt zu Mauzi und fragt, ob es bereit sei? Wir sehen Mauzi, es steckt im mechanischen Donarion. Mauzi sagt, dass es bereit ist. James erklärt noch, dass es ihm die Steurung überlassen soll und sie ihren Plan ausführen, sie verfolgen die Donarion vom Ende aus! Mauzi sagt, dass es eine einfache Aufgabe ist, denn es muss nur einen Knopf zum richtigen Zeitpunkt drücken, dann werden sie alle ihnen gehören, mijauz. Da kann man mal gespannt sein.



Anna sagt, dass sich alle bereit machen sollen. Die Donarion waren das zwar schon länger, aber gut. Wir sehen, dass DeRosa, Horacio und Chrys bereit auf ihren Simulatoren sitzen. Dann wird gestartet! Die Donarion schweben hoch wie bei F-Zero und es brummt wie bei einem Motorradrennen. Rote Lichter gehen an und als diese grün werden, ist der Start erfolgt! Chrys stellt sich vor auf Donarion zu sitzen. Die Zuschauer hört man schreien. Maho und Co. feuern Chrys an. Die Donarion haben die ersten Kurven gemacht und befinden sich nun über dem Meer. Anna sagt, dass der verteidigende Champion DeRosa das Feld mit seinem Donarion anführt! Das Donarion von Chrys will etwas vorfliegen und tut das auch, doch da sagt ihm Chrys, dass es für den Moment die abwartende Position noch halten soll. Donarion würde lieber vorpreschen. Doch Chrys sagt ihm, dass es ihm Vertrauen soll. Deswegen lässt es sich wieder leicht zurückfallen. Das unechte Donarion von Team Rocket fliegt relativ tief knapp übers Wasser. Im Inneren hält sich Mauzi fest, es geht ihm zu rasant. James wird dann vom Rennfahrergeist eingenommen und will die Konkurrenten überholen, doch da gibt es einen Windstoss über dem Meer und Wellen kommen auf! Deswegen fallen gleich einige Donarion ins Meer, vor allem die an der Spitze werden davon betroffen! Da kommt auch der Champion ein wenig ins Schwitzen. Chrys lässt sein Donarion Fadenschuss ausführen. Das wickelt sich um den nächsten Checkpoint und kann so die Kurve leichter kriegen oder sich stabilisieren. Chrys sagt, dass er wusste, dass es dort einen Windstoss geben wird. Deswegen kamen sie da auch locker durch. Kiawe ruft, dass Chrys einen guten Job machte! Togedemaru, dass bei Ash auf dem Schoss sitzt, freut sich auch, wie der Rest seiner Freunde auch. Anna meint, dass der Neuling Chrys die Spitze übernehmen konnte. Kurz darauf ist Chrys aber bereits nicht mehr allein, denn bei ihm ist das Donarion von Horacio eingetroffen. Beide stellen sich vor wirklich auf Donarion zu sitzen, was natürlich nicht der Fall ist. Chrys und Horacio sagen gemeinsam, dass der richtige Kampf erst jetzt beginnt! Dabei steuern sie Kopf an Kopf vom Wasser auf den Wald zu.



Weiter geht es auf her Insel mit holographischen Wegweisern durch den Wald. Chrys und Horacio sind sich immer noch sehr nahe mit ihren Donarion und es entsteht ein Rennen Kopf an Kopf um die Spitze! Jedoch sind die Verfolger auch nahe, sagt Anna. Chrys muss Donarion den Bäumen ausweichen befehlen. Horacio ebenfalls, als ob Donarion nicht selber steuern könnte. Anna schaut das auch auf einem Bildschirm und stellt fest, dass Chrys und Horacio ihre tolle Technik demonstrieren. Ash ist begeistert. Der Rotom-Pokédex sagt, dass sie die perfekte Synchronisation haben mit den Donarion-roto! Pikachu springt freudig auf und Togedemaru freut sich auch. Lilly sagt, dass Horacio auch ziemlich gut ist. Tracy meint, dass sie seine Hartnäckigkeit spüren kann! Die beiden Freunde von Horacio feuern ihn an. Hapu'u beobachtet alles mit verschränkten Armen. Weiter geht es in eine dunkle Höhle. Anna meint, das das der härteste Teil des Rennens ist. Die ersten Donarion fliegen rein, doch wir sehen Jessie und die sagt Woingenau, dass es jetzt tun soll. Und was tut es? Es hat einen Schalter gefunden, mit dem man die Lampen in der ganzen Höhle ausschalten konnte! Deswegen ist es nun dunkel. Anna fragt verwundert, was passiert ist, gab es erneut einen Unfall?



Horacio bemerkt, dass das Licht weg ist und Shiny-Donarion fliegt sofort langsamer, aber immerhin kommt er voran. Horacio sagt, dass sie vorsichtig sein müssen, aber sich davon nicht stoppen lassen! Anders als Chrys. Der hat Angst vor der Dunkelheit und deswegen sitzt auch sein Donarion nur am Boden. Mauzi und die anderen Donarion überholen sie. James hat durch das mechnische Donarion die vor ihm mit Nachsichtgerät im Blick. Da funkt ihn Jessie, sie meint, dass sie gleich zum Punkt kommen. Mauzi ist auch bereit. Donarion von Chrys beginnt dann Strom zu erzeugen, damit wird es sofort heller. Chrys bemerkt das und bedankt sich bei Donarion. Chrys fasst neuen Mut. Er sagt, dass Donarion so hart gearbeitet hat, ausserdem wusste er, dass er irgendwann auf seine Ängste stossen wird. Aber er will Astronaut werden! Deswegen sind sie plötzlich im All oder zumindest der Hintergrund wird zum Sternenhimmel. Dann legen sie im dunklen Tunnel wieder los, ihre Aufholjagd beginnt!
Horacio fragt sich wo Chrys wohl steckt, er konnte ihn nirgendo mehr sehen. Doch eigentlich hat er andere Probleme, denn sein und die anderen Donarion werden von einem Netz aufgehalten! Jessie und Woingenau sind in der Nähe und haben die Falle aufgestellt. Jessie lacht deswegen. Horacio fragt was das ist, er meint, dass Donarion fliehen soll! Das mechanische Donarion von James und mit Mauzi drinnen, kommt nun auch dazu. Mauzi sagt, dass sie nicht entkommen können. Mauzi drückt auf den Knopf und schiesst ein weiteres Netz ab! Nun sollten die Donarion wirklich nicht mehr fliehen können. Das Donarion von Chrys fliegt wieder. Chrys bedankt sich bei ihm und sagt, dass er sich nun dran gewöht hat, es könne nun schneller fliegen. Donarion macht das und so kommen sie zur Falle von Team Rocket. Chrys fragt sich, was das ist?



Da befreit sich prompt das Shiny-Donarion von Horacio! Es konnte am Rand der Netze durchflutschen. Es versucht zu entkommen, aber Jessie ist das aufgefallen und schickt Mauzi hinterher. Das mechanische Donarion hat einen Greifarm und versucht Shiny-Donarion damit festzuhalten! Doch da kommt das Donarion von Chrys dazu, es schnappt seinerseits den Greifarm und kannn so dem Shiny-Donarion von Horacio helfen. Chrys fragt bei Horacio nach, ob er in Ordnung sei? Horacio ist überrascht ihn zu sehen. Mauzi versucht das Donarion von Chrys zu erreichen mit dem Greifarm, doch dass klappt nicht. Da kommt das Shiny-Donarion zu mechanischen und schnappt auch den Greifarm. Mauzi versteht nicht, was vor sich geht. Das Donarion von Chrys kann nun loslassen. Horacio sagt, dass er ihren Showdown nicht von ihnen stören lassen will! Deswegen lässt er Shiny-Donarion Ladestrahl benutzen. Das mechanische Donarion wird unter Strom gesetzt und Mauzi darin mit! Donarion von Chrys zerstört das Netz und alle Donarion sind nun frei! Jessie ist geschockt, sie meint, dass es ein Geschenk für Giovanni gewesen wäre! Mauzi kann es nicht glauben, dass das passiert ist. Da bekommt es eine Erschütterungn mit. Wir sehen, dass Velursi auf dem mechanischen Donarion gelandet ist! Jessie fragt, was es hier macht? Sie blickt zu Woingenau und meint, ob das bedeutet?! Woingenau schwitzt schon. Da bricht Kosturso durch die Decke der Höhle und hat James unter dem Arm, der ist etwas benommen. Kosturso schnappt sich das mechanische Donarion, Jessie und Woingenau und rennt mit ihnen davon. Velursi freut sich sehr. Jessie fragt noch, was das für ein Gefühl ist? Woingenau schreit auch noch.



Am anderen Ende des Tunnels. Alle Donarion tauchen gleichzeitig aus der Dunkelheit auf und machen nochmal einen Start. Damit es fair ist. Chrys zählt von drei runter und weiter gehts. Man hört den Kommentar von Anna, welche fragt, wieso sie nochmal gestartet sind? Natürlich haben die Fans nicht mitbekommen. Jedenfalls geht es nun über den Strand. Shiny-Donarion von Horacio und Donarion von Chrys rasen voraus. Es wird ein Kopf an Kopf Rennnen bis ins Ziel! Beide feuern ihre Pokémon an und man sieht sie imaginär auf den Donarion sitzen. Die Donarion werden elektrifiziert! Anna ist begeistert und ruft, dass es in die letzte Ecke geht! Chrys und Horacio geben alles, genau wie ihre Donarion. Anna ist gespannt wer die Nase vorne hat. Hapu'u sehen wir auch noch, sie drückt die Daumen und ist etwas rot im Gesicht. Ihr wäre es wohl recht, wenn Chrys gewinnen würde. Ash und Co. sind begeistert und hoffen auch auf Chrys. Dann sieht man den Zielbogen und die Donarion rasen darauf zu. Chrys und Horacio schreien und das von Horacio hat einen kleinen Vorsprung. Doch da überqueren sie die Zielline! Wer war zuerst drüber? Anna hat eine Schwarz-Weiss-Karierte-Flagge und ruft, dass Chrys gewonnen hat! Die Zuschauer schreien begeistert! Chrys kommt aus dem Simulator und Donarion landet auf ihm. Sie kuscheln sich, auch wenn das nicht so einfach ist und Chrys glücklich meint, dass das wehtut. Ash und Co. kommen zu Chrys und gratulieren ihm. Togedemaru in Ashs Armen freut sich auch. Horacio und seine beiden Kollegen kommen ebenfalls dazu. Horacio erkennt seine Niederlage ein und gibt Chrys die Hand, er meint aber, dass er beim nächsten Mal gewinnen wird! Sie geben sich die Hand und Chrys sagt, dass er auch nicht verlieren wird. Die Szene ist auch auf dem Bildschirm zu sehen, weswegen die Leute zujubeln. Anna meint noch, dass es ein leidenschaftlicher Handschlag der Freundschaft war. Sie meint noch, dass es wirklich aufregend war und hofft die Leute beim nächsten Rennen wiederzutreffen.



Als die Sonne schon tief steht, laufen Chrys, mit Togedemaru auf dem Kopf, und seine Freunde den Strand entlang. Chrys hält einen Z-Kristall in der Handfläche, es ist ein Insectium Z, wie es im Artikel stand. Maho sagt, dass er nun den Z-Kristall hat, dann fehlt nur noch der Z-Ring. Chrys stimmt zu, doch er meint, dass er nicht sicher ist, ob er die Anforderungen des Inselkönigs erfüllen kann. Ash sagt, dass ers schaffen kann. Donarion stimmt auch zu. Chrys bedankt sich bei allen. Da taucht Hapu'u vor ihnen auf! Sie sagt Chrys, dass die anderen Teilnehmer sie darüber informiert haben, wie er gehandelt hatte, er habe gekämpft damit alle sicher sind. Sie erkennt das an und dann überreicht sie ihm einen Z-Ring! Chrys bedankt sich dafür. Hapu'u sagt ihm, dass er fleissi weiterarbeiten muss. Ash sagt Chrys, dass ers geschafft hat. Lilly meint, dass er nun Z-Attacken einsetzen kann. Tracy, Maho, Pikachu, Donarion und Togedemaru gratulieren auch noch. Chrys legt den Z-Ring an und streckt den Arm zur Faust geballt in die Luft. Der Z-Kristall leuchtet kurz auf. Chrys freut sich total, denn das ist nun sein Z-Ring!
Der Erzähler fasst noch zusammen, dass Chrys über seinen Rivalen siegte und einen Z-Ring bekam, ob das nicht toll ist?



Nach dem Ending sind wir noch im Zimmer von Chrys. Es ist Nacht und Chrys liegt im Bett, mit dem leuchtenden Togedemaru im Arm. Chrys scheint vom Rennen und Donarion zu träumen. Plötzlich liegt Donarion aber auf ihm drauf, was nicht so angenehm zu sein scheint. Ein Donarion ist auch stattliche 45 kg schwer. Dennoch hält er eine Hand auf Donarion drauf. Den Arm mit dem Z-Ring und dem Insectium Z darin. Dabei schlafen sie alle weiter.