884 / 081 - *The Pumpjin Festival! Farewell, Bakeccha!?*

Vorkommende Charaktere: Ash, Citro, Count Pump, Count Pumps Butler, Heureka, James, Jessie, Schwester Joy und Serena.


Vorkommende Pokémon: (Mega-Form in Gedanken)

Als Kostüme:

Daten zu dieser Folge
Deutscher Titel -
In Englisch übersetzter japanischer Titel *The Pumpjin Festival! Farewell, Bakeccha!?*
Englischer Titel -
Erstausstrahlung Japan 23.07.2015





Unsere Helden Ash, Pikachu, Serena, Citro, Heureka und Dedenne sind in einer neuen Stadt angekommen. Es ist bereits dunkel. Heureka rennt aufgeregt vorne weg! Sie meint, dass sich die Anderen beeilen sollen. In der Stadt laufen zwei Mädchen an ihnen vorbei, eine trägt eine Irrbis-Kostüm und die andere eines von Pumpdjinn. Sie gehen weiter ins Pokémon-Center und dort ist ein sprechendes Knuddeluff mit der Frisur von Schwester Joy! Doch nein, Schwester Joy hat nur einen Spass gemacht und taucht hinter Knuddeluff auf. Jedoch hat sie Knuddeluff-Ohren montiert. Sie erklärt, dass gerade das Pumpdjinn-Festival stattfindet und sich da alle verkleiden.



Da müssen unsere Helden natürlich auch mitmachen. Serena hat zum Glück ihren Nähkoffer dabei! Etwas später haben alle ein Kostüm. Ash ist ein Relaxo, Igamaro ein Pikachu, Citro ein Kukmarda, Heureka Kappalores, Dedenne Krebscorps, Serena Florges und Pikachu ist als Enton verkleidet! Also kann es zum Pumpdjinn-Festival gehen! Unsere Helden schauen sich in der Stadt und finden es toll da. Die zwei Mädchen von vorhin begegnen ihnen auch wieder. Heureka bekommt von ihnen sogar ein Bonbon. Sie sagen aber, dass es üblich ist, dass man Süssigkeiten austauscht beim Festival. Serena hat natürlich auch etwas dabei und gibt es ihnen. Ash gibt sie auch noch ein kleines Säckchen.



Jedoch sind unsere Helden nicht alleine, denn auch Jessie als Traunmagil verkleidet, James als Pumpdjinn, Mauzi als Banette, Iscalar als schwebendes Pikachu, Woingenau als Karadonis und Irrbis sind da! Sie stehen auf einem Dach und haben unsere Helden bereits entdeckt. Sie wollen sich Pikachu schnappen.



Gleichzeitig wird Team Rocket auch beobachtet durch ein Fernglas, oder besser gesagt ihr Irrbis wird angeschaut. Einem kleinen Mann gefällt Irrbis und seinem Irrbis, welches aber im Vergleich zu dem von Jessie nur die Mini-Version ist, schaut ebenfalls durchs Fernglas und wird rot im Gesicht.



Unsere Helden laufen weiterhin durch die Stadt. Team Rocket ist hinter ihnen her und stehen in einer dunklen Gasse. Doch auf einmal hören sie Stimmen hinter ihnen. Drei Pumpdjinn sind aufgetaucht und kommen auf die zu! Team Rocket wird fast panisch, aber da erscheint ein Mann auch noch. Er meint, dass er der Butler des Herren des Schlosses auf dem Hügel ist und er soll sie in seinem Auftrag einladen aufs Schloss zu kommen. Team Rocket berät sich kurz, da sie eigentlich Pikachu schnappen wollte, aber sie verschieben das einmal und gehen mit.



Etwas später sind sie im Schloss und futtern etwas. Der Schlossherr kommt auch dazu, mit seinem Mini-Irrbis, und stellt sich vor. Er heisst Count Pump und ist an Jessies XL-Irrbis interessiert. James nimmt seinen Holo-Pokédex raus und findet heraus, dass es 4 verschiedene Grössen von Irrbis gibt. Seines, Prinz-Irrbis, ist nur Mini und Grösse S. Es schwebt zu Jessies Irrbis und wird rot. Da kommt Jessie drauf, dass ihr Irrbis weiblich ist. Count Pump will es ihr im Tausch abnehmen. Jessie kommt eine Idee.. Sie würde ihm Irrbis überlassen, wenn sie dafür ein Pikachu bekommt. Count Pump schaut sich fragend um, vor allem weil da ein Pikachu rumschwebt. James zeigt ihm, dass das nur ein verkleidetes Iscalar ist. Jessie drängt ihn fast dazu eines zu besorgen, wenn er Irrbis haben will. James ist von der Idee auch nicht sonderlich begeistert.



Unsere Helden sind immer noch unterwegs, obwohl es schon lange dunkel ist. Heureka freut sich über zwei Hände voll mit Süssigkeiten die sie bekommen hat. Aber da hören sie seltsame Geräusche, denn sie werden von drei Pumpdjinn eingekreist! Ash nimmt den Pokédex raus und richtet ihn auf eines von den Pokémon. Der Dex sagt: "Pumpdjinn, das Kürbis-Pokémon. Mit seinen haarähnlichen Armen erfasst es seine Beute und stimmt angesichts deren offenkundiger Qualen freudig ein Lied an." Nach den Infos erscheint der Butler vom Schloss wieder! Er möchte das Pikachu unserer Helden haben! Ash und Co. möchten das nicht und fragen sich eh was das soll. Der Butler lässt ein Pumpdjinn Spukball einsetzen! Der Angriff schlägt vor unseren Helden ein und die verschwinden in einer Rauchwolke! Die Wolke verschwindet langsam, doch das zweite Pumpdjinn setzt Rasierblatt ein! Ash lässt Pikachu-Enton Eisenschweif benutzen! Pikachu wehrt die Blätter ab! Citro ruft Scoppel und lässt es sofort Schaufler einsetzen! Scoppel gräbt sich ein und taucht gleich unter einem Pumpdjinn auf und trifft es voll! Dann landet es noch einen Lehmschuss und Pumpdjinn wird mit einer Staubwolke zu Boden geschickt!



Serena will auch noch mitmachen und ruft Pam-Pam! Das setzt Steinkante ein und putzt damit ein zweites Pumpdjinn weg! Dem Butler gefällt das nicht und er lässt das erste Pumpdjinn wieder Spukball einsetzen! Pikachu-Enton wird davon überrascht und getroffen! Es wird gegen Igamaro-Pikachu geschleudert und beide Rollen davon! Die anderen beiden Pumpdjinn haben sich wieder erholt und treffen Pam-Pam und Scoppel! Beide bleiben am Boden liegen! Der Butler lässt ein Pumpdjinn Egelsamen einsetzen! Dadurch wird eine schwarze Rauchwolke erzeugt in der unsere Helden verschwinden! Der Butler bedankt sich noch für Pikachu und verschwindet dann, als der Rauch weg ist, ist er nirgendwo mehr zu sehen. Ash ist besorgt um einen kleinen gelben Freund, doch der steht hinter ihm und sagt: "Pika-Pika". Ash ist sehr froh und auch Pam-Pam und Scoppel geht es gut. Aber Igamaro fehlt! Die Entführer haben Igamaro für ein echtes Pikachu gehalten..



Igamaro findet sich im Schloss wieder in einem Glaskäfig. Der Butler zeigt Team Rocket das Pikachu und Jessie ist aus dem Häuschen! Sie will Irrbis eigentlich nicht hergeben, aber James und Mauzi halten ihr den Mund zu. James will sich den Käfig nehmen, fällt aber auf die Nase. Count Pump meint, dass der Deal anders geht, mit einem richtigen Tausch! Währenddessen fliegt Ashs Dartignis vor dem Schloss durch, scheinbar hat es Igamaro entdeckt und fliegt zurück zu unseren Helden, die aber eh schon auf dem Weg zum Schloss waren. Ash geht voran, aber auch Citro ist fest entschlossen sein Pokémon zu retten.



Im Schloss kuschelt sich Mini-Irrbis an das von Jessie. Was dem von Jessie aber nicht wirklich gefällt. Jedoch soll nun der Handel abgeschlossen werden, doch Jessie kommt der Angstschweiss aus dem Gesicht. Da kommen unsere Helden zur Tür herein. Sie wollen Igamaro zurück! Der Butler klärt Count Pump auf, dass er von denn das Pikachu hat. Heureka ruft nochmal, dass sie Igamaro zurückgeben sollen. Da halten auch die Klebestreifen nicht mehr und Igamaros typisches Aussehen ist wieder da. Team Rocket kann es kaum fassen, dass man ihnen ein gefälschtes Pikachu andrehen wollte. Dem Butler ist das peinlich und er entschuldigt sich. Die haben es wirklich für ein Pikachu gehalten..



Jedoch kommt es nun zum Kampf! Der Butler lässt wieder seine drei Pumpdjinn antanzen. Ash lässt Pikachu kämpfen, Citro ruft Scoppel und Serena Rutena! Ein Pumpdjinn setzt Spukball ein! Ash lässt Pikachu Elektroball einsetzen! Pikachu weicht mit einem Sprung der Attacke aus und landet den Elektroball voll beim Gegner! Das geht blitzend zu Boden! Der Butler befiehlt den anderen beiden Pumpdjinn ebenfalls Spukball, doch Scoppel mit Lehmschuss und Rutena mit Flammenwurf wehren die Attacken ab und treffen dabei die Gegner! Das erste Pumpdjinn hat sich bereits wieder erholt und will gleich wieder angreifen! Serena lässt Rutena Kraftreserve einsetzen, Ash Pikachu Donnerblitz und Citro sein Scoppel Stromstoss! Alle drei Attacken treffen ein Pumpdjinn und die fallen aufeinander und sind besiegt! Es sieht gut aus für unsere Helden, doch da schnappt eine Falle zu! Sie werden in einem riesigen Käfig gefangen!



Count Pump will nun den Tausch forcieren. Jessie wirkt plötzlich wild entschlossen und ihrem Irrbis kommen die Tränen. Eine Tauschmaschine wird aufgefahren. Derweil suchen unsere Helden einen Weg aus dem Käfig. Citro hat scheinbar etwas entdeckt, an der Decke des Käfigs ist eine versteckte Bedienkonsole. Citro kommt mit seinem Griffelarm aus dem Rucksack da ran und versucht sie so zu befreien.



Count Pump ruft ein Flunkifer. Er will es Jessie zum Tausch anbieten. Jessie hält es für klein und schwach. Count Pump meint, dass es ein Pokémon ist, welches eine Mega-Entwicklung auslösen kann. Jessies Ohr wächst auf einmal und sie stellt sich vor, wie sie und Flunkifer von einer Klippe runterspringen und die Mega-Entwicklung auslösen! Sie ist begeistert davon und gibt Count Pump die Hand! Irrbis gefällt das nicht, es schwebt mit dem Mini-Irrbis hinter den Mann und reagiert sauer. Sie fangen an zu streiten und vollziehen den Tausch.



Jessie hat Irrbis zurückgerufen und sie und Count Pump legen jeweils einen Pokéball in die Maschine und die Pokémon werden getauscht. Count Pump freut sich und ruft sofort Irrbis aus dem Pokéball. Doch gleich darauf fängt es an zu leuchten! Irrbis entwickelt sich weiter! Alle sind überrascht! Irrbis wurde zu Pumpdjinn! Count Pump freut das eigentlich, doch sein kleines Prinz-Irrbis winkt ab, ihm gefällt nicht was aus Irrbis geworden ist. Count Pump will es gleich wieder loswerden und Team Rocket ist geschockt!



Jessie kann das Verhalten nicht verstehen, vor allem weil es so ein tolles Pokémon ist. Als sie krank war, wurde sie von Irrbis gepflegt, gefüttert und auch ihren Geburtstag hat es nicht vergessen und ihr ein Küchlein mit Kerze drauf gebracht. Irrbis ist ein tolles Pokémon mit einem super Charakter. Deswegen umarmen sich Pumpdjinn und Jessie und Jessie entschuldigt sich. Also wird zurückgetauscht. Mauzi und James sind zwar weniger begeistert, aber was solls. Der Tausch wird abgeschlossen und Jessie hat Pumpdjinn wieder. Ihr kommen weiterhin die Tränen und sie kuschelt sich an den Pokéball. Sie holt es wieder aus dem Pokéball. Sie umarmen sich wieder und fangen an zu flennen. Auch die anderen Team Rocket-Mitglieder werden nun davon angesteckt und vergiessen Freudentränen.



Danach macht sich Team Rocket auf den Weg. Wegen den Unannehmlichkeiten bekommen sie sogar noch Igamaro im Glaskäfig. Sie verabschieden sich und wollen gehen. Aber unsere Helden haben sich befreit und verlangen Igamaro zurück. Iscalar schwebt immer noch als Pikachu rum. Mauzi schnappt es sich, doch Heureka kommt dazu und enttarnt Mauzi aus seinem Banetta-Kostüm! Also können sich auch die anderen Mitglieder ihrer Kostüme entledigen. Sie starten auch gleich ihre Kampfansage. Ash und Co. sind wütend über Team Rocket. Count Pump fragt sich wer Team Rocket denn sein soll. Pokémon-Diebe natürlich! Count Pumpt kann es kaum fassen, aber sein Butler schlägt sich die Hand vor die Augen, da sie eigentlich auch Diebe sind.



Aber jetzt kommt es noch zu einem Kampf! Ash lässt Pikachu Eisenschweif benutzen! Pumpdjinn weicht einfach aus! Jessie meint, dass sie zwar keine Mega-Entwicklung hat, aber dafür halten sie und Pumpdjinn fest zusammen. Sie drückt es an sich. James und Co. haben langsam genug von den Sympathiebekundungen.. Jessie lässt Pumpdjinn Spukball ausführen! Pikachu weicht mit einem Sprung aus und der Angriff landet im Boden. Dann benutzt Pumpdjinn Egelsamen! Pikachu wehrt die Samen mit Eisenschweif in der Luft ab! James greift nun auch ein und lässt Iscalar, welches sein Kostüm auch entsorgt hat, Psystrahl benutzen! Scoppel soll damit getroffen werden, aber das springt weg und setzt dann Duplexhieb ein! Iscalar wird hart getroffen und auf Team Rocket geschleudert! James nimmt zum Schutz den Behälter mit Igamaro hoch und Iscalar prallt prompt darauf! Igamaro wird befreit und kann zurück zu Citro laufen! Der nimmt es in den Arm und beide freuen sich und sind froh.



Da Igamaro frei ist, mischt Serena nun auch mit! Sie lässt Rutena Flammenwurf einsetzen! Pikachu verstärkt die Attacke mit Donnerblitz! Team Rocket hat keine Chance mehr, sie werden getroffen und durch die dicken Schlosswände hindurch weggeschleudert! Doch ihnen macht das nicht viel aus. Jessie umarmt Pumpdjinn total glücklich, James hat Iscalar und Mauzi umarmt sich selber, während Woingenau noch seinen Namen ruft und davonfliegt.



Als Entschuldigung und weil sie sehen, dass unsere Helden zu stark sind, laden sie Count Pump und sein Butler zum Abendessen ein. Es gibt Suppe aus einem Kürbis! Sie sehr gut aus und während unsere Helden essen, gibt es zum Ende des Pumpdjinn-Festivals ein Feuerwerk! Alle freuen sich über den knallenden Schlusspunkt.