866 / 063 - *A Fork in the Path of Indecision!? Musashi and Sonans!!*

Vorkommende Charaktere: Ash, Berry, Citro, Dr. White, Heureka, James, Jessie, Pokémon-Jäger und Serena.


Vorkommende Pokémon: (Rückblick)

Daten zu dieser Folge
Deutscher Titel -
In englisch Übersetzer japanischer Titel *A Fork in the Path of Indecision!? Musashi and Sonans!!*
Englischer Titel -
Erstausstrahlung Japan 05.03.2015





Unsere Helden Ash, Serena, Heureka und ihre Pokémon Pikachu und Dedenne sind wieder unterwegs. Heureka fragt sich, wie es ihrem Bruder Citro in der Illumnia City Arena geht.
Also begibt sich das Bild nach Illumina City in die Arena im Prismaturm. Dort geht gerade Magenton K.O. nach einer Attacke von Citros Scoppel. Citro und Igamaro freuen sich total, denn sie haben den Citrobot damit besiegt. Kurz darauf ist Magneton wieder fit und Citro lobt es. Citro übt für den Arenakampf gegen Ash. Aber der Citrobot muss noch mehr so werden wie Ash, damit sich Citro noch besser vorbereiten kann um Ash einen harten Kampf um den Ampere-Orden liefern kann.



Ash denkt auch gerade an Citro, doch da wird Pikachu von einer Spukball-Attacke angegriffen! Pikachu kann gerade noch ausweichen! Jessies Irrbis steckt dahinter und dann erscheint auch Team Rockets Mauzi-Ballon! James, Jessie, Mauzi und Woingenau sitzen darin. Ash lässt Pikachu Donnerblitz einsetzen! Es erwischt den Ballon und Team Rocket wird weggeschleudert!



Mauzi, James, Irrbis und der Ballon sind irgendwo im Wald abgestürzt. James will sich bei Jessie beschweren, aber sie ist nirgendwo zu sehen.
Jessie und Woingenau sind in einem nebligen Wald. Zuerst wollen sie über einen Kommunikation die Anderen erreichen, aber der ist kaputt und explodiert dann auch noch! Also muss die alte Variante her: Jessie ruft nach ihren Freunden, aber die melden sich nicht.



Jessie und Woingenau gehen dann gemeinsam los auf die Suche. Sie kommen zu einer Klippe an einem See und dann kommt ein Duflor dazu. Dem scheint der Besuch nicht zu gefallen! Es fängt nämlich an zu stinken. Jessie versucht es zu verscheuchten, aber dann setzt Duflor Stachelspore ein! Jessie und Woingenau werden davon erwischt und fallen in den See!



Später werden sie an Land gespült. Ein Mann ist da und er weckt Jessie auf. Die freut sich als sie den Mann sieht. Während Woingenau auch schon neue Freunde gefunden hat. Eine Woingenau-Dame und drei Isso! Der Mann stellt sich als Dr. White vor. Da bemerkt er, dass sich Jessie nicht rühren kann. Zum Glück hat er eine Amrenabeere dabei, welche Paralyse heilt. Jessie beisst die Beere ab und sofort geht es ihr besser! Sie macht einen Aufschrei, wird aber auch rot wegen ihrem Retter. Der ist aber einfach nur froh, dass es ihr gut geht.



Danach gehen sie zum Haus von Dr. White. Jessies Klamotten wurden draussen zum Trocknen aufgehängt. Sie hat natürlich neue Kleider bekommen, hat die Haare hochgesteckt und sie plötzlich ganz anständig aus. Sie bedankt sich auch noch. Draussen spielt ihr Woingenau mit dem weiblichen Woingenau und den drei Isso. Jessie schaut aus dem Fenster und entdeckt, dass Beerensträucher mit Wilbir-, Sinel-, Maron- und Pirsifbeeren vor der Tür wachsen. Der Dr. meint, dass er sie für seine Behandlungen braucht.



Ein Mann kommt vorbeigefahren mit einem Laster. Ein Grebbit lädt einen Sack ab für den Dr. Danach muss der Mann schon weiter.
Dr. White muss nach ein paar Patienten sehen. Jessie würde ihn gerne begleiten.



Ein Bidiza muss untersucht werden. Dr. White setzt einen Hypertrank-Spray bei dem Pokémon ein. Eine junge Frau mit dem Namen Berry ist auch dabei, es ist ihr Pokémon. Sie meint, dass sich ein Pokémon-Jäger in der Gegend rumtreibt. Das interessiert Jessie auch und sie stellt sich Berry vor. Berry möchte den Bösewicht stoppen, doch Dr. White wird sehr sauer deswegen. Ihm gefällt es nicht, dass sich Berry mit so einem fiesen Typen anlegen will! Er packt wütend seine Sachen und dann gehen er, Jessie und die Woingenau-Isso-Sippe. Während Berry ihnen noch nachschreit.



Als nächstes muss ein Mähikel auf einer Farm behandelt werden. Die Isso und Woingenau laufen hinter Mähikel her, aber es muss gefangen werden, damit Dr. White es untersuchen kann. Das nimmt Jessie in die Hand! Sie packt Mähikel an den Hörnern und kann es festhalten!
Eine alte Frau kommt dazu und meint zu Jessie, dass sie das gut macht. Ausserdem würde sie gut zum Dr. passen. Jessie stellt sich sofort vor wie sie Dr. White heiratet und sie im Partnerlook mit Woingenau-T-Shirts unterwegs sind. Sie wird ganz rot und klopft der Frau auf die Schulter. Die meint, dass sies nicht so ganz so ernst meinte. Ein Glück ist Dr. White in seine Arbeit vertieft..
Währenddessen hat Dr. White erkannt was Mähikel fehlt. Er gibt ihm eine Pirsifbeere und gut ist.



An einer anderen Stelle machen unsere verbliebenen Helden gerade Mittagspause. Zum Dessert gibt es noch Macarons von Serena. Pikachu und Fynx wollen sich bedienen. Da fällt Heureka auf, dass Dedenne gar nicht da ist.
Dedenne läuft alleine im Wald rum. Es hat ein Pofflés gerochen. Jedoch ist das in einem Käfig. Dedenne ahnt nichts Böses und betritt den Käfig. Das Gitter schliesst sich und es ist gefangen! Es kommt ans Gitter und bekommt einen Elektroschock! Dedenne schreit so laut vor Schmerz, dass die Anderen alarmiert werden! Heureka rennt sofort los und der Rest hinterher.



Dedenne geht es gar nicht gut. Es liegt bewegungslos im Käfig und Blitze schwirren um es rum. Serena lässt Fynx Kratzer benutzen! Fynx zerstört damit den Käfig und Heureka nimmt Dedenne in den Arm. Sie ist verzweifelt und weiss nicht was tun. Ash sagt zu Serena, dass sie in Pokémon-Center finden müssen. Wenn Citro bloss da wäre, er könnte Dedenne helfen. Serena findet mit ihrer elektronischen Karte ein Haus wo medizinische Hilfe angeboten wird. Sie machen sich schnell auf den Weg dorthin.



Jessie, Dr. White, die beiden Woingenau und die Isso machen ein Picknick auf einer Lichtung über dem See. Das Woingenau von Jessie und das von Dr. White verstehen sich sehr gut. Sie teilen sich sogar das Essen und essen wie Susie und Strolch und geben sich einen Kuss!! Jessies Woingenau wird ganz rot. Jessie gefällt es wie gut sich die Pokémon verstehen, oder vielleicht zu gut?
Plötzlich taucht ein Ursaring auf! Jessie ist sauer, aber Dr. White legt seine Hand auf ihre Schulter und beruhigt sie. Die Isso fangen an mit Ursaring zu spielen und klettern auf ihm rum. Ursaring ist also total nett und sie kennen es schon. Jessie verneigt sich.
Kurz sehen wir noch den zerstörten Käfig worin Dedenne gefangen war und einen Männermund der auf die Zähne beisst. Ob das der Pokémon-Jäger ist?



James, Mauzi und Irrbis sind immer noch auf der Suche nach Jessie. Sie sind schon mal am See und entdecken mit ihren elektronischen Ferngläsern tatsächlich ihre Verbündete! Sie machen sich gleich auf den Weg.
Derweil erreichen Jessie und Dr. White das Haus von Dr. White. Ash und Co. kommen angerannt. Jessie erkennt sie und versucht sich abzudrehen, damit sie nicht enttarnt wird. Heureka zeigt Dr. White Dedenne und sagt, dass es ihm nicht gut geht. Dr. White bringt es sofort in sein Haus und untersucht es. Er hört es mit dem Stethoskop ab. Unsere Helden sagen, dass sie nicht wissen was genau passiert ist. Da klärt Dr. White auf, dass sich ein Pokémon-Jäger in der Gegend rumtreibt und der für die Fallen verantwortlich ist.
Dann wird Dedenne behandelt. Der überschüssige Strom wird abgezogen und schon geht es ihm wieder gut. Dedenne springt gleich in Heurekas Arme und alle freuen sich. Heureka bedankt sich. Jessie meint, dass es jetzt noch etwas essen sollte. Sie rennt nach draussen und pflückt eine Sinelbeere. Unsere Helden folgen ihr und Jessie gibt Heureka die Beere.



Die Woingenau und Isso kommen dazu. Jessie hat Angst enttarnt zu werden. Da entdeckt sie ihre Kleider die zum Trocknen aufgehängt wurden und das Verräterische R drauf haben. Jessie will die Kleider verdecken, doch da fällt sie hin und ihre Haare gehen auf! Ash und die Anderen erkennen sie natürlich, aber Jessie versucht dass sie schweigen und bittet sogar inständig darum.



Mauzi, James und Irrbis verstecken sich im Wald und bekommen mit, dass Woingenau und Jessie da glücklicher sind. Sie lassen sie zurück und laufen unter Tränen davon, während sie sich an Momente mit ihren Freunden erinnern. Wie sie vor wilden Bibor geflohen sind, einen Keks geteilt haben, geangelt haben und einen Schuss in den Ofen erlebt haben.
Serena meint zu Jessie, dass sie etwas für Dr. White empfindet. Jessie wird ganz rot.



Langsam geht die Sonne unter. James, Mauzi und Irrbis laufen immer noch weg und entdecken eine Pokémon-Falle. Da kommt ein Mann dazu, er ist ein Pokémon-Jäger! Sie wollen sich ihm stellen, aber er ruft ein Rihornior! Das wird kaum gut ausgehen..



Jessie wird von Dr. White zurück ins Haus gerufen. Sie macht schnell wieder die Haare hoch und geht freudig wieder rein.
Kurz darauf schleppt sich James zurück zur Hütte. Er ist vollkommen kaputt. Er erzählt unseren Helden, dass der Pokémon-Jäger Mauzi, Irrbis und Iscalar gefangen hat! Da Ash und Co. von Dr. White ebenfalls vom Pokémon-Jäger gehört haben, glauben sie ihm und helfen ihm!
Im Haus scheint Jessie am Fenster alles mit angehört zu haben.



Der Pokémon-Jäger hat Mauzi, Irrbis und Iscalar schon in Käfigen auf die Ladefläche seines Autos geladen. Da tauchen Ash und Co. auf und wollen die Pokémon befreien. Ash schickt Pikachu los und Serena hat Fynx schon aus dem Pokéball geholt. Der Pokémon-Jäger setzt Rihornior ein! Serena kennt das Pokémon noch nicht und nimmt deshalb den Pokédex raus. Der sagt zu Rihornior: "Rihornior, das Bohrer-Pokémon. Es legt Steine in die Löcher seiner Hände und wirft sie mit Muskelkraft. Sogar Georok werden verwendet."
Währenddessen springt James unbemerkt auf den Wagen des Pokémon-Jägers und versucht seine Freunde aus den Käfigen zu befreien.
Pikachu setzt Ruckzuckhieb ein, doch Rihornior wehrt mit Felswerfer ab! Fynx setzt fast gleichzeitig Flammenwurf ein, doch der Gegner weicht mit einem Sprung aus! Dann erwischt es auch Fynx mit Felswerfer!



Im Haus von Dr. White erzählt Jessie, dass der Pokémon-Jäger gesehen wurde. Dr. White ist sofort besorgt um Berry, weil die doch den Pokémon-Jäger ausfindig machen wollte. Jessie ist überrascht und Dr. White rennt nach draussen, wo Berry zufällig vorbeikommt. Er rennt zu ihr und hält sie an den Schultern. Er war wirklich sehr besorgt und da merkt Jessie, dass Dr. White nichts für sie empfindet. Jessie verabschiedet sich deshalb von Woingenau und es soll auf die Anderen aufpassen. Dann geht sie.



Ash und Co. sind hinter einem Felsengebilde was Rihornior erstellt hat und können nicht mehr am Kampf teilnehmen. Deshalb bemerkt der Pokémon-Jäger, dass James Mauzi befreit hat und auch schon den nächsten Käfig am öffnen ist. Mauzi und James erschrecken sich und ahnen Schlechtes.
Doch auf einmal fliegt ein Zweig an den Kopf des Pokémon-Jägers! Jessie taucht auf, zur Überraschung aller, und kehrt damit zu Team Rocket zurück. Sie fängt mit der Kampfansage an und James und Mauzi kommen die Tränen vor Freude. Doch dann stimmen sie auch mit ein. Iscalar und Irrbis sind nun auch befreit. James fragt sich wo Woingenau ist, da meint Jessie, dass es da besser aufgehoben ist, wo es jetzt ist.



Gemeinsam wollen sie gegen Rihornior kämpfen und springen auf es zu! Doch sie bekommen einen vollen Hornbohrer ab und landen in der Felswand und dann vor den Füssen unserer Helden! Rihornior setzt gleich noch einen doppelten Felswerfer ein! Damit könnten unsere Helden zusammen mit Team Rocket einen Schuss in den Ofen erleiden! Rihornior schiesst die Attacke ab, doch im letzten Moment springt Woingenau dazwischen und wehrt mit Konter ab! Die Felsen fliegen zurück auf Rihornior und erwischen es am Kopf! Aber das reicht noch nicht um es zu besiegen.
Jessie ist aber nicht froh über die Rettung, sondern sauer auf Woingenau weil es nicht bei der Woingenau-Dame und den Isso geblieben ist. Woingenau erklärt, dass es noch nicht der richtige Zeitpunkt für einen Abschied ist. Mauzi hat das übersetzt und Jessie kommen die Tränen.



Dann greift Rihornior wieder an mit Hornattacke! Woingenau stellt sich der gewaltigen Wucht entgegen mit Konter! Es gibt wirklich alles und schafft es den Angriff zurückzuschlagen! Rihornior muss zurückweichen und dann greifen die anderen Pokémon an! Jessie lässt Irrbis Finteraura benutzen, James Iscalar Psystrahl, Ash Pikachu Donnerblitz und Serena Fynx Flammenwurf! Die Attacken verbinden sich zu einem Team Rocket-Knirpse-Kombo-Angriff! Rihornior und der Pokémon-Jäger haben keine Chance und werden voll getroffen! Sie landen auf ihrem Wagen und dem fällt gleich ein Rad ab! Sie sind besiegt!!



Als es dunkel ist, ist der Pokémon-Jäger gefesselt. Ash, Serena und Heureka erklären Dr. White und Berry, dass das der Bösewicht ist. Dr. White wird sich um ihn kümmern. Heureka gibt dem Dr. noch ein paar weisse Blumen. Der und Berry finden sie sehr schön.
Wir sehen auch noch Team Rockets Mauzi-Ballon wie er vor dem Vollmond durchfliegt. Jessie hat einen gleichen Strauss, aber sie gehört zu Team Rocket und lässt die Blumen fallen. Die fallen wie ein Silberstreif runter..



Zurück nach Illumnia City. Citro hat seinen Citrobot umprogrammiert, damit er mehr wie Ash ist. Er scheint zufrieden zu sein. Doch dann fängt er an rot zu leuchten, Binärcode läuft durch seine Augen und dann explodiert das Ding mal wieder! Die Explosion und der Rauch sind sogar draussen am Turm zu sehen! Citro, Igamaro und Scoppel sind danach ziemlich verkohlt und der Citrobot ist Schrott.