864 / 061 - *Decisive Battle in the Wilderness! Fight, Numera!!*

Vorkommende Charaktere: Ash, Citro, Heureka, James, Jessie und Serena.


Vorkommende Pokémon:

In Viscoras Erinnerungen noch zu sehen:

Daten zu dieser Folge
Deutscher Titel -
In englisch Übersetzer japanischer Titel *Decisive Battle in the Wilderness! Fight, Numera!!*
Englischer Titel -
Erstausstrahlung Japan 19.02.2015





Die Folge beginnt mit einer Oase in mitten einer Steinwüste. Dort leben viele Spoink und die bringen zwei Reisenden und deren Pokémon Bidifas und Vegimak Früchte zum Essen wie Äpfel, Birnen, Ananas oder Bananen. Die Reisenden bedanken sich und setzen ihre Reise fort. Doch da taucht ein Groink auf! Es greift die liebenswürdigen Spoink mit Psycho-Attacken an und eines wird sogar aus der Oase geschleudert! Das kleine Spoink hüpft dann von der Oase weg. Dann sieht man noch die Beine von zwei Menschen. Das könnten zwei alte Bekannte sein..



Unsere Helden haben Tempera City verlassen. Sie sind auf dem Weg zurück nach Illumina City. Sie rasten gerade in einer Steinwüste und trinken Wasser. Ash schenkt Pikachu ein Glas ein und süffelt dann selber die Flasche leer. Viscora ist auch draussen und daher entscheidet sich Ash für ein Training mit Viscora.
Viscora und Pikachu stellen sich auf. Viscora benutzt Regentanz. Pikachu wird davon abgekühlt und es freut sich. Dann benutzt es Ruckzuckhieb und rammt Viscora damit weg! Ash feuert Viscora an, damit es wieder aufsteht. Doch dann kommt ein Spoink angehüpft und fällt Ash vor die Füsse. Es denkt wohl, dass Ash ein starker Trainer ist und es ihm helfen kann gegen Groink. Spoink wird aber ohnmächtig und Ash nimmt es in den Arm. Citro eilt auch gleich hin mit seinem Rucksack um es zu verarzten.



Unsere Helden verarzten Spoink erst mal und kleben ihm auf eine Beule am Kopf ein Pflaster. Ein Hypertrank ist auch zum Einsatz gekommen. Spoink wird langsam wieder munter und springt freudig auf und ab. Serena holt ihren Pokédex raus um mehr über Spoink zu erfahren und der Pokédex sagt: "Spoink, das Sprungfeder-Pokémon. Spoink trägt eine Perle auf seinem Kopf, die seine psychokinetische Energie verstärkt. Deshalb ist es dauernd auf der Suche nach einer grösseren Perle."
Ash fragt das wilde Pokémon, was es denn hat. Spoink nimmt dann Ash an der Hand, weil es ihn unbedingt zu seiner Oase bringen will. Serena überprüft ihre elektronische Karte und findet heraus, dass sich in der Richtung, in die Spoink will, eine Oase befindet. Ash und die Anderen sind natürlich dabei.



In der Oase angekommen, staunen unsere Helden darüber. Es gibt einen grossen See und auch kleinere, viele Palmbäume und alles ist am blühen und das in mitten einer Steinwüste. Doch hinter einem See sehen sie auch das fiese Groink und daher müssen sie ruhig sein. Es liegt auf einem Stein am Wasser und lässt sich Futter von den ganzen versklavten Spoink bringen. Ein Spoink ist ungeschickt und stösst die anderen Spoink um und die lassen deswegen die Früchte auf Groink fallen und das wird daher wütend und greift sie an mit Spukball! Serena holt den Pokédex erneut raus und der sagt zu Groink: "Groink, das Manipulator-Pokémon. Groink benutzt die schwarzen Perlen an seinem Körper, um seine fantastischen Kräfte nutzen zu können. Dabei tanzt es sonderbar. Die schwarzen Perlen dieses Pokémon sind wahre Kunstwerke und ebenso wertvoll."
Spoink zeigt auf das Pflaster auf seiner Stirn. Nun ist klar, dass Groink dahinter steckt und es gestoppt werden muss. Viscora, was auf Ashs Kopf ist, erinnert sich daran wie seine Heimat von bösen Ariados und anderen Käfer-Pokémon angegriffen wurde und ist deshalb auch sehr sauer. Ash will Groink stoppen!



Ash und die Anderen gehen mit ihrem neuen Spoink-Freund zu Groink. Ash stellt es zur Rede. Groink schaut gelangweilt und kratzt sich am Hinterteil. Aber dann steht es doch auf und benutzt seine Psychokräfte und kontrolliert die vielen Spoink! Die umstellen unsere Helden und können sich nicht gegen die Psychokinese wehren. Der Spoink-Freund will seine Kumpels zur Vernunft bringen, aber die greifen es mit Psystrahl an! Dann setzten sie Spukball gegen unsere Helden ein und Pikachu will sich ihnen stellen. Doch Ash sagt, dass die Spoink nichts dafür können und gegen die Übermacht haben sie natürlich keine Chance. Also rennen sie weg in den Wald. Pikachu schnappt sich auch noch Viscora damit es nicht vergessen wird.



Unsere Gruppe rennt in eine Höhle um vor den Spukball-Attacken in Sicherheit zu sein, doch plötzlich schliesst sich ein Gittertor hinter ihnen! Sie wurden gefangen! Vor der Höhle lacht Groink darüber. Und nicht nur, dass Groink der Feind wäre, nein Jessie und James von Team Rocket tauchen ebenfalls auf! Sie scheinen mit Groink unter einer Decke zu stecken! Team Rocket startet dann gleich mal ihre Kampfansage. Mauzi und Woingenau sind da natürlich auch dabei.



Unsere Helden wollen da wieder raus. Da fällt Team Rocket ein neuer Knirps auf. Aber es natürlich nur Serena. Dann erklärt Team Rocket ihr Vorgehen. Sie sind mit ihrem Mauzi-Ballon rumgeflogen, haben dabei die Oase und die vielen Früchte entdeckt. Dann haben sie ein erschöpftes Groink in der Wüste gesehen und es mit Früchten in die Oase gelockt. Dann hat es die Spoink angegriffen und so die Oase übernommen. Zudem haben sie beobachtet, wie sie zur Oase kamen und konnten den Plan schmieden um Pikachu zu stehlen.



Ash und die Anderen wollen immer noch raus, aber sie sollen Pikachu ausliefern. Groink greift derweil die anderen Spoink an mit Psystrahl um ihren Drohungen Nachdruck zu verleihen. Drei Spoink sind schon besiegt. Doch Ash will immer noch nicht nachgeben. Jessie lässt Groink Spukball einsetzen und damit trifft es weitere Spoink. Dem Spoink mit dem Pflaster, was auch mit unseren Helden hinter den Gitterstäben ist, kommen die Tränen. Darum lenkt Ash auch ein. Aber flüstert seinem Pikachu-Kumpel, dass sie es wieder befreien werden.



James von Team Rocket öffnet ein kleines Tor am Gitter wo Pikachu durchpasst. Dann erscheint auch Citros Igamaro ungerufen aus seinem Pokéball. Citro ist geschockt, aber Igamaro geht durchs kleine Gittertor, dreht sich kurz um und zwinkert Citro zu. Es hat also einen Plan.
Vor der Höhle warten Jessie und Mauzi schon mit einem Käfig. Pikachu spaziert widerwillig da rein und Igamaro folgt ihm. Jessie schliesst den Käfig ab und legt den Schlüssel einfach auf einen Stein am Höhleneingang.



Team Rocket geht weg und laden Äpfel und andere Früchte in den Ballonkorb ihres Mauzi-Ballons.



Groink benutzt Psychokinese und kontrolliert damit die Spoink damit sie weiter Äpfel sammeln. Dann legt es sich in den Höhleneingang neben den Schlüssel und scheint zu schlafen. Deshalb schicken unsere Helden Dedenne und Viscora los um den Schlüssel zu holen. Die kleinen Pokémon passen locker durch die Zwischenräume bei den Gitterstäben. Dedenne klettert auf den Stein mit dem Schlüssel und hat ihn schon, da wird es von Groink geschnappt! Groink hält es am Schwanz fest und nimmt den Schlüssel weg. Dann wirft Groink Dedenne wieder weg. Während Groink abgelenkt ist, versucht Igamaro mit Rankenhieb das Schloss am Käfig zu knacken.



Aber so schnell gibt Dedenne nicht auf. Es benutzt Wangenrubbler gegen Groink! Groink gefällt das gar nicht und Dedenne wird auf den Boden geschleudert! Dann benutzt Groink auch noch Spukball! Dedenne wird weggeschleudert und alle sind besorgt! Jedoch wehrt sich Dedenne weiter und Citro findet heraus, dass das Gitter nicht sonderlich stabil montiert ist in der Felswand. Ash ruft Amphizel aus dem Pokéball. Das setzt Aquawelle an! Der erste Versuch brachte noch nicht viel, aber es greift weiter die Verankerung an!



Heureka befiehlt Dedenne Donnerschock! Es trifft Groink voll, aber dem hat das nicht viel ausgemacht. Groink setzt Psystrahl ein und trifft Dedenne! Es lässt gleich noch Kraftreserve folgen! Dedenne knallt in die Wand, bleibt daran kleben und K.O.
Es bleibt nur noch Viscora. Das nimmt allen Mut zusammen und erinnert sich daran wie seine Heimat zerstört wurde und seine Freunde vertrieben wie Felino oder Schluppuck. Es kreischt los, springt Groink an und beisst ihm ins Ohr!



Viscora wird aber abgeschüttelt und Groink greift es an. Ash sagt zu Amphizel, dass es sich beeilen soll! Viscora setzt Geduld ein und absorbiert die Attacken von Groink. Dann lässt es den Gedulds-Strahl los, doch Groink hat das nicht viel ausgemacht. Das greift gleich weiter an. Viscora versucht nochmal Geduld und bekommt wieder Psystrahl ab. Es feuert Geduld wieder ab, doch Groink kann ausweichen! Heureka und Spoink feuern Viscora an und Amphizel hat es geschafft etwas von der Felswand abzutragen. Ash rammt nun das Gitter, in der Hoffnung, dass es rausfliegt.



Viscora versucht weiterhin alles mit Geduld und Groink wird langsam Müde. Doch dann setzt es zu einer Sprungfeder-Attacke an! Ash ist sehr besorgt, rammt das Gitter weiter und dann fällt es um! Ash springt vor Viscora und bekommt die Schweifattacke voll ab! Ash meint zu Viscora, dass er es beschützen wird und stellt sich vor es. Auf einmal fängt Viscora an blau zu leuchten! Es entwickelt sich weiter! Alle sind überrascht, doch schliesslich wurde aus Viscora Viscargot! Ash nimmt den Pokédex raus und der meint: "Viscargot, das Schneckedei-Pokémon. Die Weiterentwicklung von Viscora. Seine vier Fühler fungieren als hochleistungsfähiges Radarsystem. Es setzt sie anstelle von Nase und Ohren zur Wahrnehmung von Gerüchen und Geräuschen ein."



Heureka schnappt sich Dedenne welches sich so tapfer geschlagen hat. Dann greift Groink wieder an! Viscargot weicht mit einem Sprung an die Decke aus und bleibt dort kleben. Dann setzt es eine neue Attacke ein! Es ist Feuerodem! Viscargot greift Groink an und schleudert es mit dem gewaltigen Strahl weg! Die Kontrolle der Spoink hört nun auch auf. Die freuen sich darüber. Derweil hat Igamaro mit seinem Rankenhieb das Schloss geknackt und es und Pikachu sind frei! Pikachu springt gleich Ash auf die Schulter und Igamaro in Citros Arme. Citro freut sich sehr. Doch jetzt müssen sie noch Team Rocket ausschalten!



Groink landet vor Jessies Füssen und direkt auf einer Wagenladung Früchte. Das ist traurig und umarmt Jessie, doch das interessiert sie nicht. Ausserdem haben sie es nur ausgenutzt.
Kurz darauf sind unsere Helden da und es kommt zum Kampf! Jessie und James rufen Irrbis und Iscalar! Irrbis setzt Finsteraura ein und Iscalar Psystrahl! Viscargot weicht mit einem Sprung aus! Dann greift es mit Feuerodem an und Iscalar und Irrbis setzen wieder ihre Attacke dagegen! Es kommt zu einer Explosion in der Luft, weil Viscargot gleich stark ist wie die beiden Pokémon von Team Rocket! Ash lässt schnell Pikachu mit Donnerblitz angreifen! Team Rocket wird voll getroffen, es gibt eine gewaltige Explosion und sie werden weggeschleudert!



Die Diebesbeute bleibt aber da und dem Mauziballon geht langsam die Luft aus. Die Spoink springen freudig umher. Groink ist aber auch noch da. Es verneigt sich und bittet damit um Entschuldigung. Die Spoink schauen alle Böse. Groink gibt dann Äpfel an die Spoink zurück und ihm kommen die Tränen. Das Spoink mit dem Pflaster auf der Stirn bringt Groink auch einen Apfel und somit verzeihen sie ihm dann doch.



Danach kann die Reise unserer Helden weitergehen. Groink und die ganzen Spoink winken zum Abschied, genau wie unsere Helden. Es geht wieder in die Steinwüste und vielleicht auch bald nach Illumina City.