1008 / 065 - *Ilima and Eievui IliMake Their Entrance!!*

Vorkommende Charaktere: Ash, Chrys, Elima, Evan, Fans, Heinrich Eich, Kiawe, Lilly, Maho, Officer Rocky (Gedanken), Professor Kukui und Tracy.


Vorkommende Pokémon: (beide Alola-Form) (beide Alola-Form) (beide Alola-Form)

Daten zu dieser Folge
Deutscher Titel -
In Englisch übersetzter japanischer Titel *Ilima and Eievui IliMake Their Entrance!!*
Englischer Titel -
Erstausstrahlung Japan 08.03.2018





Wir sind auf einem Parkplatz und da findet gerade ein Kampf statt. Zwei Trainer kämpfen jeweils mit einem Evoli gegeneinander! Die Evoli springen rum und da lässt ein Trainer sein Evoli Sternschauer benutzen! Evoli springt los und wirft die Sterne ab. Das andere Evoli kann nicht ausweichen, wird voll getroffen, schlittert über den Asphalt und ist besiegt! Der siegreiche Trainer, welcher Elima heisst, freut sich. Er bekommt von seinem Gegner, dem Evoli-Profi Evan, auch gleich einen Z-Kristall überreicht, den Evolium Z. Elima und Evoli freuen sich darüber. Evoli springt ihm auf die Schulter.



Jetzt sind wir bei unseren Freunden vor der Pokémon-Schule. Ash mit Miezunder und Kiawe mit Tortunator wollen einen kleinen Trainingskampf machen. Professor Kukui, Maho, Tracy, Chrys, Tracy und ihre Pokémon Shiron, Frubaila, Togedemaru und Robball, sowie Pikachu und der Rotom-Pokédex, sind natürlich auch dabei. Ash lässt Miezunder Nitroladung benutzen. Es rennt auf Tortunator zu und Kiawe befiehlt seinem Pokémon Drachenrute. Die Pokémon treffen aufeinander und scheinen gleich stark zu sein. Kukui unterbricht den Kampf und deswegen beenden auch die Pokémon ihre Attacken. Kiawe freut sich wie stark sein Tortunator ist. Miezunder kommt zu Ash gerannt, Ash geht auf ein Knie runter und lobt Miezunder. Lilly und Co. kommen zu Ash und Miezunder und freuen sich über die Fortschritte. Auch Togedemaru, welches auf der Schulter von Chrys auf und ab hüpft.



Da hören sie auf einmal einen Haufen Mädchen schreien und rufen von einem Balkon runter, sie begrüssen Elima. Er scheint wirklich sehr beliebt zu sein, denn die Mädels haben sogar Fähnchen dabei mit dem Kopf von Elima. Elima, mit Evoli auf seiner Schulter, winkt den Mädchen zu. Er kommt aber gleich zu Kukui und begrüsst ihn, unseren Freunden kann er sich aber nicht vorstellen, da die Schulglocke läutet. Kukui schickt seine Schüler zurück in den Klassenraum und geht selber mit Elima weg.



Später sind Ash und seine Freunde in ihrem Klassenzimmer. Sie unterhalten sich da über Elima, wie beliebt er ist und so. Da Ash und Lilly ihn gar noch nie gesehen haben. Chrys meint, dass er in Kalos trainiert hat und Kiawe meint, dass er schon viele Trophäen gewonnen hat. Maho meint noch, dass ihn die Mädchen mit Geschenken überhäufen und Schlange stehen, deswegen muss sogar Officer Rocky einschreiten. Ash und Lilly finden es zuerst nicht so gut, aber am Ende sind auch beeindruckt. Der Rotom-Pokédex meint, dass wenn Elima so ein Genie ist, dass er vielleicht auch Koalelu wach kriegt. Alle stellen sich vor was für Augen Koalelu hat, wenn es sie mal aufmachen würde. Deswegen bekommen alle Sternenaugen!



Im Büro von Heinrich Eich sitzen er, Elima und Kukui rum bei Keksen und Tee. Eich will wissen ob er Entei, Suicune oder Raikou gefangen oder gesehen hat in Kalos. Elima kann das nicht behaupten, aber die Kalos-Liga soll wirklich stark sein. Doch da klopft es an der Tür, es sind Ash und seine Freunde, sie wollen unbedingt mehr über Elima erfahren und ihn eben um Hilfe bitten.



Also sind dann alle zusammen mit Elima und seinem Evoli unterwegs. Der Rotom-Pokédex meint: "Evoli, das Evolutions-Pokémon vom Typ Normal. Nach derzeitigem Forschungsstand kann es sich zu acht verschiedenen Pokémon entwickeln." Maho ergreift die Chance und streichelt gleich mal Evoli auf der Schulter von Elima. Sie sind im Glockenturm bei der Schulglocke, wo Koalelu rumliegt. Koalelu reagiert darauf, dass jemand da ist. Es wackelt mit den Ohren und rollt rum, aber wach wird es deswegen nicht, deswegen setzen Ash und seine Freunde alle einen irritierten Blick auf. Das war wohl nichts. Der Rotom-Pokédex ist trotzdem sauer und fliegt auf Koalelu zu. Doch das verpasst ihm im Schlaf eines und der Rotom-Pokédex knallt an die Schulglocke, weswegen es Sterne sieht. Elima schaut es freudig an.
Doch dabei werden sie beobachtet. Einer von Team Skull hat ein Fernglas und sieht Elima, deswegen fährt er gleich mit seinem Bike los.



In einer dunklen Gasse hinter den Hausecken sind zwei andere Mitglieder von Team Skull. Es sind ein weibliches Mitglied und der Anführer, welche meist als Grosserbruder angesprochen wird. Sie bekommen die Meldung, dass Elima wieder da ist. Darum wollen sie sich sammeln und gegen Elima antreten. Da scheint etwas Persönliches im Busch zu sein.



Wieder in der Pokémon-Schule. Der Rotom-Pokédex ist enttäuscht, weil Koalelu nicht mal für Elima wach geworden ist. Deswegen machen sie nun etwas anderes, sie könnten etwas Sport treiben.
Danach tragen alle unsere Freunde Schwimmsachen. Elima meint, dass sie Turmspringen machen. Einen kleinen Tümpel gibt es ja bei der Pokémon-Schule und beim grossen Baum hat es einige Sprungbretter, welche über Seile erreichbar sind. Ash vergewissert sich nochmal, dass das ist wie mit normalen Sprungbrettern und stellt sich das grafisch vor. Elima meint ja. Deswegen freuen sich alle. Robball und Tracy fangen an, da ihre Element das Wasser ist. Sie klettern auf den Baum und machen beiden einen schönen Kopfsprung, Tracy hat sich dafür extra eine Schwimmbrille aufgesetzt. Maho und Co. fanden den Sprung toll. Tracy und Robball tauchen wieder auf und freuen sich.



Dann wollen Ash und Pikachu. Sie sind noch weiter nach oben geklettert, Chrys macht das etwas Angst, aber Maho freut sich. Ash und Pikachu springen dann ab und versuchen auch einen Kopfsprung, aber je näher sie dem Wasser kommen, desto panischer werden sie! Schliesslich landen sie flach auf dem Wasser! Alle sind etwas erschrocken, doch Ash und Pikachu tauchen nochmal kurz auf, K.O. und mit rot leuchtender Unterseite.
Kiawe und Alola-Knogga machen weiter. Beide schwören sich ein und Kiawe springt dann, er legt einen schönen Spritzer hin. Alola-Knogga ist noch oben und natürlich nicht gesprungen ins kühle Nass. Es schaut aber immer hin ängstlich runter. Kiawe taucht auf und fragt sich wo sein Pokémon ist, während der Rest weiss was passiert ist.



Ash, Pikachu, Kiawe, Tracy und Robball schwimmen dann weg, Kiawe winkt Alola-Knogga dabei noch zu, es ist wieder runtergeklettert auf den festen Boden. Dann wagen Maho und Frubaila einen Hinternplatscher, Chrys und Togedemaru machen eine Art Drehsprung und Lilly traut sich auch, aber sie springt von kaum zwei Metern Höhe. Sie hat Shiron im Arm, hält sich die Nase zu und springt! Maho und Frubaila freuen sich für sie! Während Ash, Pikachu und Kiawe ein wenig posieren, spielen Evoli und Alola-Knogga mit dessen Kampfknochen. Der Rotom-Pokédex schläft in der Ecke. Elima fragt dann, ob er noch demonstrieren soll wie er springt. Vor allem Ash und Tracy wollen das sehen, deswegen strecken sie jeweils einen Arm aus dem Wasser.



Elima und Evoli gegen dann ganz oben auf den Baum wo es noch ein Sprungbrett ist. Beide machen einen Handstand! Ash und Co. sind aus dem Wasser gekommen und staunen bereits über den Anfang! Dann drücken sich Elima und Evoli ab, machen einige Rollen und landen dann perfekt im Wasser! Alle sind begeistert!



Danach sind alle wieder angezogen und sie loben Elima immer noch für seinen tollen Sprung. Elima nimmt dann einen Z-Ring mit dem vorhin gewonnen Z-Kristall raus. Lilly erkennt, dass dieser Evolium Z sehr speziell ist. Elima erklärt, dass der nur mit Evoli klappt. Ash ist gleich aus dem Häuschen, da er und Pikachu auch einen Z-Ring haben mit dem passenden Z-Kristall, deswegen will Ash gegen Elima antreten! Elima macht mit und akzeptiert die Herausforderung.



Ash mit Pikachu und Elima mit Evoli stellen sich auf dem Platz der Pokémon-Schule auf und könnten loslegen. Doch Elimas Fans sind auch da, oben auf einem Balkon der Schule, und rufen ihm zu und feuern ihn an. Kiawe findet das etwas peinlich und verdrückt eine grosse Schweissperle. Ashs Freunde Maho, Tracy und Lilly machen aber auch mit, nur, dass sie Ash zujubeln. Frubaila, Robball und Togedemaru werden davon auch mitgerissen und jubeln mit. Ash bedankt sich.



Es kann losgehen mit dem Kampf, Evoli und Pikachu sind auch schon heiss und die Spannung ist spürbar, doch da fahren Team Skull-Rüpel auf den Platz und stören das Ganze. Elima bittet sie freundlich zu gehen. Doch Team Skull will nicht gehen, ausserdem ist das eine persönliche Sache. Elima kann sich nicht erinnern den Anführer jemals gesehen zu haben. Der ist deswegen schockt, dass er bleich wie eine eiche wird. Als er sich erholt hat, erzählt er dann aus seiner Kindheit. Er war mit seinem Alola-Sleima unterwegs und drei Mädchen fanden ihn deswegen toll. Er wurde auch rot im Gesicht. Doch da kam Elima mit Evoli zufällig vorbei und die Mädchen hatten nur noch Herzenaugen für ihn. Er versuchte sich dann cooler anzuziehen und aufzupimpen und ging wieder zu den Mädchen. Zuerst schien es zu klappen, doch die Mädchen rannten an ihm vorbei, weil wieder Elima und Evoli vorbeikamen. Die Mädchen wollten nur mit Elima reden und er blieb alleine zurück. Also eine weit zurückreichende Hintergrundgeschichte. Deswegen regt sich der Anführer immer noch auf. Maho findet das kindisch und Kiawe nickt beipflichtend zu.



Team Skull will dann nicht mehr reden. Sie rufen dann einige Pokémon den Kampf. Das wären: Webarak, Golbat, Mangunior, Traumato, Hunduster, Rettan, Alola-Rattfratz, Zurrokex und Alola-Rattikarl. Ash und seine Freunde treten an die Seite von Elima und wollen ihm gegen die ganzen Gegner helfen. Doch Elima lehnt die Hilfe ab, er will sich alleine den Gegnern stellen. Seine Fangirls finden das toll.



Elima tritt also alleine gegen Team Skull ein. Team Skull lässt ihre Pokémon auf ihn und Evoli zustürmen. Elima lässt Evoli Ruckzuckhieb benutzen. Das huscht durch die Reihen der Gegner, springt hoch und benutzt dann Anziehung! Alle von männlichen Mitglieder von Team Skull sind dem verfallen und bekommen Herzenaugen! Elima lässt Evoli Sternschauer benutzen! Die Attacke trifft fast alle von Team Skull und die liegen dann am Boden! Die von Team Skull welche noch stehen, sind schon etwas beeindruckt. Der Anführer regt sich auf und nimmt einen Pokéball hervor, er ruft Molunk und die anderen ein Zubat und ein Deponitox. Deponitox benutzt gleich Matschbombe! Evoli kann mit einem Sprung ausweichen. Zubat greift mit Flügelschlag an, doch auch hier kommt Evoli davon. Molunk benutzt dann Funkenflug. Evoli springt wieder weg und kann eigentlich ausweichen, aber es wird von einem weggespickten Teil der Attacke getroffen! Evoli wird über den Boden geschleudert und bleibt liegen. Alle sind besorgt, ausser Elima. Der Anführer freut sich schon. Doch da kommt Evoli schon wieder auf die Beine. Team Skull ist sauer.



Elima will dann mit Evoli die neue Z-Attacke ausprobieren. Elima aktiviert den Z-Ring und Evoli springt auf seinen Kopf. Es schreit, es gibt eine Schallwelle ab und überall auf der Insel Mele-Mele werden Evoli-Entwicklungen davon aufgeschreckt und laufen los. Dann tauchen die Entwicklungen auf, eine Staubwolke hinter sich herziehend, und der Rotom-Pokédex sagt die Namen, es sind: Nachtara, Psiana, Folipurba, Feelinara, Glaziola, Flamara und Blitza. Aus dem Gewässer bei der Pokémon-Schule taucht auch noch Aquana auf, damit wären alle Weiterentwicklungen versammelt! Das ist die Z-Attacke Macht der Neun, welche Evolis Werte ins unermessliche steigern! Sie verwandeln sich in leuchtende Energiekugeln und geben Evoli ihre Kraft ab und das fängt in Regenbogenfarben an zu schimmern. Die weiblichen Mitglieder von Team Skull sind ganz hin und weg von den ganzen süssen Dingern. Deswegen sind die männlichen Mitglieder nun richtig sauer, vor allem der Anführer schimpft wie ein Rumpelstilzchen. Doch da setzt Evoli Zuflucht ein. Ein gewaltiger Stern erscheint! Team Skull wird voll erwischt, es gibt eine Explosion mit viel schwarzem Rauch und Team Skull wird weggeschleudert! Die weiblichen Mitglieder freuen sich aber immer noch und winken Elima zu. Bis am Ende alle als kurz aufleuchtende Sterne verschwinden.



Elimas Fans jubeln und winken ihm zu, Elima winkt freundlich zurück. Dann verabschiedet er auch noch die ganzen Evoli-Entwicklungen, welche wieder gehen müssen, Psiana und Nachtara zum Beispiel auch zurück zu ihren Trainern.
Ash kommt zu Elima und gratuliert ihm, das war beeindruckend. Doch Elima muss sich bei Ash entschuldigen, Heute können sie leider nicht mehr kämpfen, weil Evoli viel Energie verbraucht. Schade, aber Evoli kuschelt sich schon an Togedemaru von Chrys. Elima meint, dass man sich sicherlich bald wiedersieht und alle freuen sich schon drauf. Im Hintergrund sehen wir, dass Elimas weibliche Fans auch dazustossen wollen, sie kommen aus dem Schulgebäude gerannt.



Nach dem Ending sehen wir Alola-Raichu Pancakes servieren. Ash, seine Freunde und Elima sind im Pancake-Laden! Alle haben einen Stapel Pancake vor sich, doch den grössten Stapel hat Elima, man sieht ihn dahinter nicht einmal mehr. Er und Evoli scheinen einen guten Appetit zu haben, das haben sie sich nach dem Kampf gegen die ganzen Team Skull-Rüpel aber auch verdient. Auch wenn sie die Pancakes ohne Topping geniessen, welches die Anderen noch drauf haben.