992 / 049 - *Lilie and Silvady, the Resurrected Memory!*

Vorkommende Charaktere: Ash, Chrys, Fabian, Gladio, James, Jessie, Kiawe, Lilly, Maho, Professor Burnett, Professor Kukui, Samantha und Tracy.


Vorkommende Pokémon: (Erinnerung) (Alola-Form) (beide Erinnerung) (Bild) (Erinnerung) (beide Foto) (Erinnerung) (Erinnerung)

Daten zu dieser Folge
Deutscher Titel -
In Englisch übersetzter japanischer Titel *Lilie and Silvady, the Resurrected Memory!*
Englischer Titel -
Erstausstrahlung Japan 09.11.2017





Wir sind nachts in Lillys Zimmer. Sie hat ihr Tagebuch aufgeklappt und Shiron liegt auf ihrem Bett. Lilly erinnert sich an den letzten Tag mit Professor Burnett, was sehr schön war, aber dann auch an die Begegnung mit Typ:Null. Deswegen hat sie nun Angst vor ihrem Pokémon-Freund Shiron. Shiron steht dann auch plötzlich neben ihr und Lilly kommen die Tränen.



Dann sind wir, immer noch in der Nacht, draussen am Stand. Ash, Pikachu, Gladio und dessen Pokémon Wolwerock und Nachtara sind da und unterhalten sich. Gladio ist sehr sauer auf Ash, da sein Wölkchen Lilly zu ihm teleportiert hat und sie so auf Typ:Null traf. Ash kann sich nur entschuldigen und traurig dreinschauen.



Gladio kehrt dann ins Hotel zurück wo er wohnt, dort erfährt er, als er den Zimmerschlüssel mit einer Letarkingkopfplakette abholt, dass jemand in seinem Zimmer auf ihn warte. Gladio geht in sein Zimmer und dort lungert Fabian auf einer Couch rum. Gladio ist nicht begeistert. Fabian hat mitbekommen, dass sich Gladio hier rumtreibt und Lilly auf Typ:Null traf. Fabian will nun Typ:Null haben! Es kommt zum Kampf! Fabian ruft die Psycho-Pokémon Simsala und Hypno! Gladio setzt Nachtara und Wolwerock dagegen ein, doch die Pokémon unterliegen den Psycho-Angriffen, da ihre Angriffe wie Steinkante und Spukball nicht durchkommen. Hypno schläfert sie mit Hypnose ein. Gladio nimmt dann den Premierball von Typ:Null raus und will es rufen, doch die Psycho-Attacke Hypnose trifft ihn und er bricht zusammen! Fabian nimmt sich lachend den Pokéball.



Am nächsten Tag in der Pokémon-Schule. Alle sind da, mit ihren Pokémon, und wollen Lilly dabei helfen wieder Shiron anfassen zu können. Auch Professor Burnett ist da, zusammen mit Mampfaxo. Lilly will es schaffen ihr Pokémon wieder berühren zu können. Shiron springt freudig auf sie zu, doch da friert sie ein und Shiron bleibt an ihr hängen. Burnett nimmt es lieber mal runter, jedoch lobt sie Lilly, weil sie es wenigstens probiert hat. Auch Kukui baut sie auf und Lilly wird leicht rot.



Koalelu schlägt auf der Schulglocke auf. Nach dem Unterricht geht Lilly zu Fuss weg, Shiron mit ihr. Ash, Pikachu, Wölkchen und der Rotom-Pokédex kommen zu ihr und begleiten sie dann.
Wir sehen Ashs Flamiau und Wolwerock am Strand, sie trainieren bei einem Trainingskampf. Da kommen alle fairen und wenige fairen Methoden zum Einsatz. Also hat sie Ash nicht dabei.



Auf dem Weg nach Hause unterhalten sich Ash und Lilly. Ash will wissen was los war, Lilly meint, dass sie eine fürchterliche Begegnung hatte. Ash weiss worum es geht und deutet wegen Typ:Null an, dem Rotom-Pokédex kommt das spanisch vor, da er nicht dabei war, als Ash auf Gladio und Typ:Null traf. Jedenfalls hat der Rotom-Pokédex ein Video von Pikachu wie es eine Grimasse schneidet. Das findet auch Lilly sehr lustig. Lilly meint, dass sie irgendwie ihre Erinnerungen aufdecken müssen um das Problem lösen zu können, damit sie wieder Pokémon anfassen kann. Sie wollen weitergehen, doch da werden sie vom Teleport von Wölkchen erfasst und verschwinden alle zusammen!



Ash, Lilly, Shiron, Pikachu, Wölkchen und der Rotom-Pokédex landen an einem Strand mit weissem Sand. Der Rotom-PokéDex bemerkt, dass sie teleportiert wurden. Ash schaut sich um, weiss aber nicht wo sie sind. Wölkchen grinst vergnügt. Lilly erinnert sich, dass sie, als sie noch klein war, mit Galdio und Samantha auf einem PokéMobil-Lapras hier rumgesurft sind und einen schönen Tag hatten. Wölkchen bringt sie weiter zu einem Gemüsegarten. Lilly erinnert sich auch hier als kleines Kind gewesen zu sein und mit Gladio, ihrer Mutter Samantha und den Pokémon Evoli, Terribark und Piepi gegärtnert zu haben. Dann geht es in ein Restaurant und Ash meint, dass er und Pikachu hier mit seiner Mutter auch schon gegessen hatte. Lilly erinnert sich ebenfalls an eine Szene mit ihr, Gladio und Samantha. Als nächstes bringt sie Wölkchen mit dem Teleport in ein Kinderzimmer mit ganz vielen Pokémon-Puppen. Dann sind sie in der Villa von Samantha bei der Aether Foundation. Lilly sieht, dass ihre Mutter ganz viele Fotos an der Wand hat. Sie nimmt eines und denkt nochmal an die schönen Zeiten mit ihr und Gladio zurück. Ash sagt zu Wölkchen, dass es das wirklich gut gemacht hat. Da setzt Wölkchen wieder Teleport ein und sie landen im Untergeschoss der Aether Foundation. Sie schauen sich da mal um.



Wir sehen, dass Fabian in seinem Labor ist, welches sich auch da unten im Untergeschoss befindet, und den Premierball von Typ:Null in der Hand hat. Er legt ihn in eine Schublade. Da bekommt er einen Alarm auf seinem Ultrabestienmessgerät. Er schaltet sofort die Überwachungskameras auf seinem Bildschirm auf und sieht, dass Ash und Lilly da sind.



Ash und Lilly laufen dann los und sehen sich um. Lilly fragt sich wieso sie hier sind. Jessie, James, Woingenau und Mauzi von Team Rocket sind auch da, immer noch als loyale Mitarbeiter der Aether Foundation gekleidet. Sie sagen sich, dass das ihre Chance ist und verfolgen sie. Doch da taucht Fabian hinter ihnen auf und pfeift sie zurück, Woingenau fällt auch noch hin.



Danach sind wir im Büro von Samantha. Sie trinkt gerade einen Tee. Gladio ist auch da. Er will ihr klar machen, dass Fabian ihm Typ:Null abgenommen hat. Samantha weiss nicht was das sein soll. Gladio meint weiter, dass Typ:Null auf Lilly traf und deren schlimmen Erinnerungen geweckt wurden. Da wird Samantha doch etwas nervös.



Zurück im Untergeschoss unterhält sich Fabian mit Team Rocket. Er meint zu ihnen, dass sie für ihn Wölkchen holen sollen. Er ruft Hypno und das soll ihnen helfen. Team Rocket will das aber nicht. In einer Brandrede lehnen sie das ab, schmeissen ihre Hüte auf den Boden und stampfen davon. Fabian und Hypno bleiben mit verdutztem Gesichtsausdruck stehen.



Ash und Lilly werden weiterteleportiert, da landen sie direkt von Hypno und Simsala! Die greifen sie an! Ash, Pikachu, Shiron und Wölkchen werden von der Konfusion an eine Wand geschleudert! Fabian packt Lilly an der Schulter und die verliert dabei ihren Hut. Der Rotom-Pokédex ist besorgt, doch Ash geht es soweit gut und er sieht, wie Fabian Lilly wegzerrt.



Im Labor von Fabian durchsuchen Gladio und Samantha es nach dem Premierball von Typ:Null. Gladio meint zu seiner Mutter, dass sie sich viel besser um Lilly hätte kümmern müssen, er habe sie wenigstens versucht zu beschützen vor den Ultrabestien. Samantha berührt das und Gladio findet dann den Premierball von Typ:Null. Gleichzeitig ertönt ein Alarm.



Bei Ash und Co. wird der Rotom-Pokédex ganz panisch wegen dem Alarm. Fabian und seine Psycho-Pokémon haben Lilly weggebracht und Hypno setzt Hypnose auf sie ein. Da tauchen Ash, Pikachu und Shiron mit Wölkchens Teleport wieder bei ihnen auf. Ash verlangt Lilly zurück und lässt Pikachu mit Eisenschweif angreifen, doch Hypno wehrt mit einem regenbogenfarbigen Schutzschild ab und schleudert Pikachu zurück! Pikachu landet hart auf dem Boden und bleibt liegen, neben Ash ist auch Lilly sehr besorgt.



Fabian meint zu Ash, dass er es einfach lassen soll und befiehlt Hypno Hypnose. Ash droht getroffen zu werden, doch Wölkchen teleportiert sie gerade noch weg. Ash bedankt sich bei ihm. Fabian denkt sich, dass er auch ein Teleport-Pokémon hat. Simsala benutzt den Angriff und taucht hinter Ash auf! Es greift ein und benutzt Psychokinese! Ash, Wölkchen, Pikachu und Shiron landet erneut hart an der Wand und knallen auf den Boden! Lilly ist besorgt um sie und kann sich von Fabian losreissen. Hypno greift derweil Ash und Co. wieder da. Lilly will zu ihnen eilen, doch Simsala benutzt Psychokinese und schwebt mit ihr in die Luft. Simsala schwebt mit hinter Lilly. Ash kann nichts machen, denn er wird von Hypnos Konfusion festgehalten!



Da tauchen Galdio und Samantha auf und sehen was hier vor sich geht! Der Rotom-Pokédex ist auch dabei und fliegt zu Ash, doch Ash kann er nicht helfen. Gladio ruft deswegen Typ:Null! Fabian und Typ:Null beäuigen sich gegenseitig mit grimmigem Blick. Lilly schaut das Pokémon an, da wird sie aber total panisch und schreit. Sie erinnert sich an die schwarze Gestalt welche als Kind auf sie zusprang. Typ:Null macht etwas, es zerbricht seine Rüstung und wird ein anderes Pokémon! Typ:Null wird zu Amigento! Gladio lässt es angreifen!



Amigento springt auf Lilly zu, doch es will ihr nicht schaden, sondern greift Simsala hinter ihr an! Aber da werden die Erinnerungen von Lilly wach. Als sie noch ein kleines Mädchen war, lief sie auch hier im Untergeschoss rum und suchte ihre Mutter, dabei hatte sie eine Piepi-Puppe in den Armen. Sie traf auf Fabian und auf die Ultrabestie Anego/UB-01 Schmarotzer! Das Pokémon griff sich dann Lilly und schwebte mit ihr in die Luft. Da tauchte Gladio, ebenfalls noch als kleiner Junge, auf und mit ihm Amigento. Amigento sprang nach oben und vertrieb das Anego und trug Lilly auf seinem Rücken runter auf den Boden, doch Lilly war da schon ohnmächtig und bekam davon nichts mit. Anego verschwand dann auch wieder durch eine Ultrapforte.



Lilly weiss nun wieder was passierte und bedankt sich bei Amigento. Gladio ist wütend und will mit Amigento angreifen. Er wirft dafür eine Disc zu ihm und um damit seine Fähigkeit Alpha-System zu aktivieren. Mit der Disc ändert die Farbe von Amigento in vielen Bereichen, es wird so zum Typ Unlicht! Gladio lässt es angreifen mit Zermalmklaue! Simsala und Hypno von Fabian werden mit einem Schlag besiegt! Fabian bettelt um Gnade. Ash und die anderen Pokémon werden von der Konfusion befreit und können sich wieder bewegen.



Samantha rennt zu Lilly und umarmt ihre Tochter. Sie entschuldigt sich bei ihr. Fabian ruft seine Pokémon in ihre Pokébälle zurück und schleicht davon. Lilly geht zu Amigento und bedankt sich herzlich bei ihm und entschuldigt sich, weil sie es so lange für das Monster hielt, was sie angreifen wollte, dabei hat es sie nur beschützt um nicht von der Ultrabestie entführt zu werden. Sie kuschelt sich dann an es, zur Überraschung aller, auch sie selber ist überrascht. Lilly kann nun wieder Pokémon anfassen und deswegen springt Shiron ihr gleich auf den Arm! Pikachu kuschelt sich an ihr Bein und auch Wölkchen ist dabei. Alle haben sich wieder lieb und sind zufrieden.