1060 / 117 - *Shaymin, Meltan, Nagisa! The Lost Explorers!!*

Vorkommende Charaktere: Ash, Chikuwa Anaaki (Ninja), Chrys, James, Jessie, Kiawe, Lilly, Maho, Mahos Vater, Schwester Joy und Tracy.



Vorkommende Pokémon: (Alola-Form)

Daten zu dieser Folge
Deutscher Titel -
In Englisch übersetzter japanischer Titel *Shaymin, Meltan, Nagisa! The Lost Explorers!!*
Englischer Titel -
Erstausstrahlung Japan 14.04.2019





Wir sehen Ash, Chrys, Kiawe, Lilly, Maho, Tracy und ihre Pokémon Pikachu, Shiron, Shaymin, Nagisa, Togedemaru und den Rotom-Pokédex auf einem Schiff. Ash ist ganz aufgeregt, denn er sieht auf der Insel vor ihnen eine Stadt, von der er gar nicht wusste, dass es so eine in der Alola-Region gibt, da sie nicht Alola-typisch aussieht. Lilly meint, dass es sich um Malihe City auf Ula-Ula handelt, sie sei einer Stadt in Johto angelehnt, habe sie gelesen, ausserdem arbeiten im Malihe-Ziergarten Pokémon um die Bedürfnisse der Touristen zu erfüllen. Es findet das interessant und will unbedingt zum Malihe-Ziergarten. Maho, mit Shaymin im Arm, sagt, dass sie gehört hat, dass es dort viele Essensstände gibt, wo seltenes Essen verkauft wird. Das gefällt ihr natürlich sehr. Tracy sagt zu Nagisa, was sie im Arm hält, dass sie da viel Spass haben werden. Nagisa stimmt zu. Die Gruppe legt in kürze bei der Insel an und wir können gespannt sein, was sie dort erleben. Das sagt auch der Erzähler.



Unsere Gruppe ist an Land gegangen. Ash, mit Pikachu auf der Schulter, rennt sofort los in die Nähe der Stadt. Man sieht schon die typischen flachen Häuser. Der Rotom-Pokédex sagt, dass es sich um ein 2 Tage und eine Nacht Ausflug nach Malihe City handelt und er alles aufzeichnen will. Deswegen beginnt er damit wie wild Fotos zu schiessen. Da kommt ein starker Windstoss vom Meer und weht den Hut von Lilly weg! Auch den Rotom-Pokédex erwischt es. Ash klettert schnell eine Ampelstange hoch und holt sich den Hut. Er gibt ihn Lilly zurück und die bedankt sich. Chrys fragt, ob das Wetter schlecht wird und blickt zum Meer, mit Togedemaru auf dem Kopf. Tracy sagt, dass er sich keine Sorgen machen muss, denn die See lacht. Chrys lacht sie an und sagt, dass wenn sie das so sagt, dass es sicher stimmt. Kiawe mischt sich auch noch ein und meint, dass starke Windstösse hin und wieder ein saisonales Phänomen sind und sie deswegen kein Problem für ihren Ausflug sein sollen. Der Rotom-Pokédex traut der Sache nicht so, denn ihn wirbelt es immer noch rum von vorher.



Ash springt aufgeregt rum, er will unbedingt in den Malihe-Ziergarten! Jedoch steht die Ampel auf rot und auf der Strasse kommen auch hin und wieder Fahrzeuge. Kiawe sagt zu ihm, dass sie sich nicht beeilen müssen, sie treffen sich davor auch noch mit einem Guide. Nagisa springt aus den Armen von Tracy und rennt dann los. Ihm gefallen die Wagen die die Leute hier rumschieben und eine Rikscha fährt auch noch vorbei. Tracy sagt ihrem Pokémon, dass es nicht zu weit weggehen soll. Da springt Nagisa weiter weg.. Kiawe ruft, dass es gefährlich ist, doch dann gerät Nagisa auf die Strasse und ein Auto kommt! Im letzten Moment springt Shaymin vor es hin und kann es gerade noch retten, indem es Nagisa wegstösst, sonst wäre es überfahren worden von einem gelben Auto! Nagisa ist sauer deswegen, es hat nicht gemerkt, wie gefährlich das war. Tracy erklärt es Nagisa und bedankt sich bei Shaymin. Nagisa ist nun auch einsichtig geworden. Maho hat Shaymin auch hochgenommen und lobt es. Lilly meint, dass es wirklich sehr aufmerksam ist. Maho sagt, dass auch Fruyal dahintersteckt. Denn wenn sie in ihrem Familienrestaurant alle Hände voll zu tun hat, dann hilft Fruyal und zeigt auch Shaymin wie man die Sachen so macht, wie man zum Beispiel Tische sauber macht. Lilly meint, dass das so wirkt, dass Fruyal die grosse Schwester von Shaymin ist. Ash staunt und fragt, wo denn Fruyal steckt? Maho sagt, dass sie daheim geblieben ist, es ist Feuer und Flamme dafür ihrem Vater zu helfen. Wir sehen, dass es bei Mahos Vater in der Küche arbeitet und Weisskohl schneidet, jemand muss ja Maho vertreten. Maho sagt, dass sie für es viele Souvenirs besorgen will.



Die Gruppe geht weiter über die Strasse und wartet dann vor den Gebäuden die schon zur Attraktion gehören. Kiawe fragt, wo wohl ihr Guide steckt. Da hören Ash, Pikachu, Kiawe, Chrys und Togedemaru eine Stimme. Die Stimme sagt, dass er gleich hier ist, glaub dran. Chrys fragt bei Kiawe nach, ob er etwas gesagt habe. Hat er natürlich nicht. Die Stimme sagt, dass er schon seit Jahren hier ist, das können sie glauben. Da erschreckt sich Pikachu auf einmal. Ein Typ erscheint hinter einer Papierrolle hinter ihnen, getarnt als Wand. Ash schreit auch los, gefolgt von Chrys, Togedemaru und Kiawe. Es handelt sich um einen blau gekleideten Ninja! Der Rotom-Pokédex macht Fotos von ihm und der Ninja posiert dazu. Kiawe und Chrys fragen, ob das ihr Guide sein könnte. Der Ninja stellt sich dann als Chikuwa Anaaki vor, er sei ihr Guide, das können sie glauben. Bei Ash und Tracy fangen die Augen an zu funkeln, sie finden es super einen echten Ninja zu treffen. Dabei hat Ash schon einige Ninja getroffen. Der Ninja meint, dass seit er in Malihe City ist, er als Guide in diesem Aufzug arbeitet, das können sie glauben. Dabei macht er wieder Posen. Kiawe ist überrascht, weil er jeden Satz mit dem "glaubt mir" beendet. Maho sagt, dass sie Heute auf ihn zählen. Der Ninja beginnt nun mit seinem Job und sagt, dass wenn sie in den Malihe-Ziergarten wollen, dass sie andere Kleidung anziehen müssen, das sollen sie ihm glauben.



Der Ninja bringt unsere Helden zum Poké-Center, wo sie ihre Kleidung tauschen können. Schwester Joy, in hübschem Kimono in rosa, begrüsst sie. Ash, Maho und Lilly strahlen beim Anblick von Schwester Joy. Maho sagt, dass sie überragend in dem asiatischen Style aussieht! Schwester Joy gefällt das, doch sagt sie, mehr zu sich selber, dass sie zum schicken Make-Up ihrer Schwester einfach schrecklich aussieht. Dabei verdunkelt es sich um sie rum. Es hellt wieder auf und sie begrüsst alle nochmal, als dritte von vier Schwestern, sie ist erfreut sie zu treffen. Sie zwinkert ihnen zu. Tracy tut so, als ob sie das vorhin nicht gehört hat. Chrys flüstert, dass sie mehr Persönlichkeit als die Anderen hat. Joy meint, dass sie Kleider im Malihe-Stil vorbereitet hat, und zeigt auf eine Tür im Poké-Center.



In getrennten Umkleidekabinen ziehen sich Jungen und Mädchen auch um. Shiron, Shaymin, Nagisa, Togedemaru, Pikachu und der Rotom-Pokédex warten vor den Umkleiden. Ash sagt zu Bauz und Meltan in seinem Rucksack, dass sie nun gehen. Beide schlafen natürlich, doch Meltan wird wach. Ash meint, dass er Bauz dann doch lieber hier schlafen lässt.
Danach sind alle umgezogen. Die Mädchen tragen traditionelle Kimonos und haben alle die Haare hochgesteckt. Tracy meint zu Maho, dass ihr da sehr gut steht. Lilly sagt, dass sie es hübsch findet, wie sie ihr eigenes Haarband einbauen konnte. Die Jungs sind auch fertig, aber schwer zu erklären was sie tragen.. Ash fragt auch nach, ob er denn die Sachen richtig trägt? Chrys meint, dass er den Bund zu hoch trägt. Kiawe stellt fest, dass er sich darin nicht so bewegen kann. Jedoch trägt er auch deutlich mehr als sonst. Schwester Joy meint, dass sie alle darin super aussehen. Der Ninja schaut wenig begeistert, kratzt sich im Gesicht und meint, dass sie sagte, dass es geht, also glaubt es. Der Rotom-Pokédex schlägt vor, dass sie das auf einem Foto festhalten. Die Gruppe stellt sich auf, auch Joy und der Ninja sind dabei, da schiesst der Rotom-Pokédex ein Schnappschuss davon. Nun will Ash aber wirklich zum Malihe-Ziergarten und er schreit das natürlich!



Einen Moment später sind Ash, seine Freunde und der Ninja auf einer Holzterrasse und blicken über den Ziergarten. Es gefällt ihnen da sehr gut. Der Ninja meint, dass man von diesem Aussichtspunkt klare Sicht auf den gesamten Ziergarten hat, das können sie glauben. Allen gefällt es, es ist grün und hat einige Gewässer. Kiawe hat ein Fernrohr dabei und er sagt zu Ash, dass er mal schauen soll. Ash nimmt das Fernrohr und sieht, dass viele Pokémon auch mitwirken. Er sieht zwei Quartermak die eine Sänfte tragen, ein Hariyama zieht einen Wagen und zwei Frosdedje die in einem Restaurant Eisbecher und Tee servieren. Chrys möchte auch mal schauen und bekommt von Ash das Fernrohr. Nagisa entdeckt dann einige Evoli, welche verkleidet sind und Kimonos tragen. Nagisa springt sofort zu den Evoli. Der Rotom-Pokédex schiesst Fotos von dieser Evoli-Prozession, wie Maho es nennt. Meltan gefällt das auch, es kommt zu den Evoli heran, doch die ignorieren es. Nagisa nimmt deswegen Meltan auf den Rücken und rennt damit mitten in die vier Evoli. Doch das bringt die aus dem Konzept. Deswegen schimpft Tracy auch mit Nagisa!



Der Ninja verabschiedet sich für den Moment. Alle bedanken sich. Der Ninja hat eine Rauchbombe in der Hand und aktiviert sie dann. Er verschwindet wie ein richtiger Ninja! Alle sind beeindruckt. Doch in der Totale vom Gebäude sehen wir, dass er nur die Holzkonstruktion runtergeklettert war. Kiawe ruft, dass sie den Ziergarten nun zu Fuss entdecken! Da sind alle dafür!



Ash und seine Freunde rennen dann auch los durch den Ziergarten. Sie schauen sich alles an. Wie vergoldete Wablu-Figuren auf Brückenpfeilern, vergoldete Octillery die Wasser spucken, Chrys und Togedemaru lassen sich in der Sänfte von den Quartermak rumtragen, die Mädchen machen eine Fahrt mit dem Wagen von Hariyama, während Ash, Pikachu, Nagisa und der Rotom-Pokédex daneben herrennen oder schweben, Chrys und Kiawe erschrecken sich noch an einem falschen Garados, welches aus dem Wasser auftaucht und bei den Frosdedje wird gegessen und getrunken. Ash und Pikachu teilen sichh ein Eis, wobei beide Hirnfrost bekommen. Meltan interessiert sich mehr für den Löffel.



Dann geht es weiter. Die Mädchen entdecken eine goldene Altaria-Figur, was Lilly sehr gut gefällt und der Rotom-Pokédex schiesst auch davon Fotos. Pikachu, Nagisa und Meltan entdecken eine Flampivian-Statue im Trance-Modus. Pikachu und Nagisa können damit nicht viel anfangen, doch Meltan kuschelt sich an die Statue. Schliesslich hat Ash wieder hunger und er und seine Freunde wollen etwas essen. Chrys schreit begeistert, dass er weiss was sie hier probieren müssen! Da können wir mal gespannt sein.



Dann sehen wir Jessie, James, Mauzi und Woingenau von Team Rocket. Sie tragen ihr Kosturso-Outfit und verkaufen von ihrem Imbisswagen aus ihre Wadribie-Donuts. Jedoch scheinen sie nicht so beliebt zu sein. Jessie sitzt nur da und sagt, dass sie bisher nicht eines verkauft haben. James meint, dass ihre Operation "Touristen haben viel Geld auszugeben und so werden sie ihre Donuts wie dumm verkaufen", nur in ihren Simulationen ein Erfolg war. Mauzi sagt enttäuscht, dass es eine Touristen-Hochburg ist, jedoch ihre Donuts nicht den Geist von Malihe City treffen, mijauz. Woingenau kommen schon die Tränen. Denn beim Laden neben ihnen stehen die Leute in einer Schlange an. Mauzi meint, dass die Octillery-Bällchen verkaufen und es gehört hat, dass viele Touristen nur wegen dem Stand hierher kommen würden. Ausserdem gäbe es eine spezielle süss-saure Sauce, welche schon seit Generationen für den Geschmack sorgen. Da läuft Woingenau und Mauzi das Wasser im Mund zusammen. Mauzii meint, dass man dafür glatt sterben könnte, mijauz! Team Rocket ist erschrocken, weil der Knirps hier auftaucht und mit ihm die ganze Pokémon-Schule! Ash hat auch gleich zehn Stück dieser Octillery-Bällchen bestellt, welche von einem echten Octillery hergestellt werden!



Ash und seine Freunde lassen sich die Octillery-Bällchen schmecken. Maho fragt sich, woraus die Sauce wohl besteht. Chrys und Tracy wollen Nachschlag. Auch die Pokémon Shiron, Togedemaru und Nagisa essen davon, nur Meltan hat Schrauben, die schmecken ihm besser. Shaymin verspeist es auch genüsslich. Maho fragt es, ob es ihm schmeckt und Shaymin scheint "yummy" zu sagen. Kurios. Jessie meint, dass da ein Vieh dabei ist, dass nicht aussieht wie der Augenbeamer, sondern ein viel selteneres. James hat sein Nachschlagebuch dabei und entdeckt darin Shaymin, ein sehr seltenes und mysteriöses Pokémon. Sie sind überrascht hier so eines zu sehen. Mauzi wundert sich, wann der grünhaarige Knirps das bekommen hat.
Ash und Chrys haben sich die Bäuche vollgeschlagen, die sind rund geworden. Chrys fragt, was sie als nächstes essen sollen, oder er meint, wohin sie gehen sollen? Pikachu und Togedemaru schauen ihre Trainer mit dicken Schweisstropfen am Hinterkopf an. Lilly hat einen Flyer in der Hand und meint, dass die Biblithek interessant sein könnte. Tracy fragt, ob es keine heisse Quelle gibt? Dann gibt es einen Windstoss. Der Rotom-Pokédex wird fast weggeblasen. Jedoch auch einige Flyer und auch das Haarband von Maho, was Shaymin sofort sieht! Shaymin rennt dem Haarband nach und Nagisa, mit Meltan auf dem Rücken, folgt ihm. Danach legt sich der Wind wieder. Maho entdeckt, dass ihr Haarband weg ist, sie ist ganz panisch. Ash fällt auf, dass Meltan verschwunden ist! Da fallen Tracy und Maho auf, dass Nagisa und Shaymin auch weg sind! Ash ruft Wolwerock aus dem Pokéball und lässt es die Spur der verschwundenen Freunde aufnehmen. Wolwerock rennt los und Ash hinterher. Der Rest ruft nach den drei Pokémon. Team Rocket hat das mitbekommen. Sie wollen die Situation ausnutzen. Jessie sagt, dass sie sich alle drei greifen werden! In ihrem Imbisswagen herrscht auf einmal eine gruselige Aura, welche sogar sichtbar rausströmt!



Shaymin sucht das Haarband von Maho, welches vom Wind weggetragen wurde. Es findet einige der Flyer die auch weggeblasen wurden und da entdeckt es auch das Haarband! Es rennt darauf los und kann es fast erreichen. Doch es gibt wieder einen Windstoss und das Haarband wird an einen herausragenden Dachbalken eines Hauses geweht! Shaymin versucht da ranzukommen, aber es kann keine Holzwände hochklettern... auch wenn es sich Mühe gibt uns es das mehrmals versucht.
Lilly und Tracy sind bei Schwester Joy. Sie sagen, was passiert ist. Joy meint, dass sie ihr das überlassen können. Deswegen gibt es kurz drauf einen Aufruf über die Mikrophone, dass Pokémon verschwunden sind von Schülern der Pokémon-Schule, es handelt sich dabei um Shaymin, Meltan und Nagisa dem Evoli. Während dem sehen wir den Rotom-Pokédex über dem Ziergarten fliegen und sich drehen, während er nach den Pokémon sucht. Man hört die Lautsprecher noch und es wird gesagt, dass man sich bei Hinweisen ans Malihe City Poké-Center wenden soll. Wir sehen Nagisa wie es be den Quartermak nachfragt, die scheinen nichts zu wissen. Meltan versucht es bei Hariyama, doch auch das hat keinen Plan. Es tritt nur mit dem Fuss auf den Boden, weswegen es ein Beben auslöst und Meltan etwas hochgeschleudert wird. Nagisa und Meltan versuchen es gleich auch noch bei den Frosdedje-Bedienungen, die wissen auch nichts. Nagisa spricht auch noch eine vergoldete Wablu-Figur an, das ignoriert sie aber. Wohl weil es eine Statue ist. Meltan ist dann wieder auf dem Rücken von Nagisa und sie laufen zurück zu den Häusern. Da erschnüffelt Nagisa etwas, hat es eine Spur?!
Wir sehen auch Ash, Pikachu und Wolwerock suchen. Ash ruft nach Meltan. Kiawe schaut unter einem Auto nach. Chrys und Togedemaru suchen ebenfalls fleissig. Lilly ruft in ein Haus, dass sie sich melden sollen, wenn sie darin sind. Tracy ruft in Richtung Meer nach Nagisa. Maho ist in der Stadt, jedoch reagiert Shaymin auch nicht auf ihre Rufe.



Zurück bei Shaymin. Es versucht immer noch ans Haarband zu kommen und hochzuklettern, aber es rutscht ab und fällt runter. Doch da taucht en grusliger Schatten hinter ihm auf! Es handelt sich aber nur um Nagisa und Meltan auf dessen Rücken. Shaymin erklärt, dass es das Haarband von da oben will. Nagisa will ihm helfen. Shaymin und Meltan wechseln den Platz. Nagisa springt mit Shaymin auf dem Rücken nach oben. Jedoch fehlt noch ein ganzes Stück. Nagisa holt Schwung und Shaymin wird geschleudert bis zum Balken und es kann sich am Haarband festhalten! Soweit ist es geschafft und Shaymin winkt Nagisa zu, doch dann löst sich das Haarband vom Balken! Shaymin fällt runter, da reagiert Meltan panisch! Es rennt los und formt dann seinen Körper wie einen Behälter, damit kann es Shaymin ganz sanft abfangen. Die Pokémon haben es geschafft!



Doch dann werden die drei Pokémon in eine Art Käfig gefangen! Es ist von Team Rocket! Die halten ihren Spruch ab. Danach versucht Nagisa mit einem Tackle zu entkommen, doch es holt sich nur eine Beule am Gitter! Deswegen ist das ein Fall für Meltan. Das hält sich am Gitter fest und es verspeist es! Team Rocket kann es kaum glauben. Die Pokémon versuchen zu entkommen, doch Jessie ruft Mimigma aus seinem Luxusball. Es versperrt Nagisa und Co. den Weg, weswegen sie die Richtung ändern müssen. James ruft Garstella aus dem Pokéball und damit wären sie umzingelt! Jessie sagt, dass sie aufgeben sollen. Doch Nagisa stellt sich Garstella entgegen und Shaymin versteckt sich hinter ihm. Meltan stellt sich Mimigma! James lässt Garstella Matschbombe ausführen! Garstella schiesst die ab und Nagisa rennt ihm entgegen! Nagisa kann fast allen Bomben ausweichen, wird aber von der letzen getroffen und kippt sogleich vergiftet um! Meltan setzt Lichtkanone gegen Mimigma ein, das verfehlt immer sein Ziel. Shaymin und Meltan sind dann sehr besorgt um das vergiftete Nagisa.



Shaymin brüllt um Hilfe. Da kommt tatsächlich Maho um die Ecke! Sie entdeckt Team Rocket und will wissen was das soll. Jessie fragt, ob das nicht offensichtlich ist? Sie würden diese Pokémon stehlen! Maho ist sauer. Jessie fragt, ob ihr das nicht gefällt? Dann soll sie mal einen einzigen Schlag bei ihr landen. Jessie grinst doof und da landet Ashs Wolwerock in ihrem Gesicht! Es haut sie um! Wolwerocks Augen sind ganz rot. Woingenau erschreckt sich deswegen. Ash, Pikachu und der Rotom-Pokédex tauchen nun auch auf. Gefolgt von Tracy. Ash meint, dass sie also dahinterstecken würden! Jessie grinst und wischt sich das Gesicht sauber, so dass es glänzt. Ash lässt Meltan angreifen mit Kopfnuss gegen Garstella! James befiehlt Garstella Matschbombe! Garstela stülpt sich davor noch über den Kopf von James, weswegen aus dem auch ein Garstella wird. Dann schiesst Garstella die Bomben ab, was Meltan aber gar nichts ausmacht. Der Rotom-Pokédex meint, dass Gift-Attacken gegen Stahl-Typen keine Wirkung haben. Darum erwischt Meltan Garstella auch und das wird weggeschleudert. Shaymin setzt Aromakur ein um Nagisa von der Vergiftung zu befreien. Nagisa ist dann wieder fit, springt auf und Shaymin freut sich. Da kann Tracy übernehmen und Nagisa Risikotackle ausführen lassen. Nagisa springt in die Luft und rast dann auf Garstella zu! Garstella wird voll erwischt und liegt besiegt auf dem Bauch von James, der kann nicht glauben, dass es besiegt ist.



Jessie meint, dass es noch nicht vorbei ist, denn sie haben noch Mimigma! Doch das ist verschwunden und sie sucht es. Woingenau zeigt in die andere Richtung. Da sieht Jessie, dass Mimigma weggehen will. Jessie meint dann, dass doch Pikachu hier ist. Deswegen wird Mimigma von einer blauen Aura umgeben und greift Pikachu an. Pikachu und Mimigma geben sich Saures mit ihren Schweifen in der Luft schwebend! Für Team Rocket sieht es dennoch nicht so gut aus. Doch dann landet ein Kosturso-Drache bei ihnen. Was soll denn das? James sieht, dass Velursi auch dabei ist. Jessie schlussfolgert, dass Kosturso auch da sein muss und da ist es auch schon. Es schnürt die Mitglieder von Team Rocketn an den Kosturso-Drachen, so dass die sich nicht mehr bewegen können! Velursi freut das. Pikachu und Mimigma kämpfen immer noch, doch da kommt die Pfote von Kosturso und schnappt sich Mimigma! Pikachu wundert sich, doch Mimigma wird auch auf den Drachen geschnallt. Kosturso rennt dann mit Schnur in der Hand los und der Drachen mit Team Rocket fliegt hinterher! Velursi hält sich noch am Schweif des Drachen fest. Dann erfasst sie ein Windstoss und die ganze Gruppe, mit Kosturso, fliegt in den Himmel und sie leuchten nur noch kurz als Stern auf. Team Rocket fragt sich, was das für ein Gefühl ist. Ash, Wolwerock und Pikachu schauen verblüfft.



Ash fragt Meltan, ob es in Ordnung ist? Das ist es, es freut sich. Tracy freut sich Nagisa wiederzuhaben, auch wenn sie ihm sagt, dass es ihnen Sorgen bereitet hat. Auch Maho ist glücklich, sie kuschelt Shaymin an ihr Gesicht. Shaymin ist nicht verletzt, doch es zeigt seinen Rücken, denn da hat Shaymin hat ihren Haarschmuck! Maho freut sich total, dass Shaymin ihn gerettet hat. Damit sehen sie sich auch ähnlich. Maho drückt Shaymin an ihr Gesicht und bedankt sich. Chrys, Kiawe und Lilly kommen auch dazu. Lilly meint, dass sie sieht, dass die Pokémon wieder da sind. Ash sagt, dass Team Rocket hier war. Tracy erklärt entschlossen, dass sie ihnen in den Hintern getreten haben! Maho sagt, dass sie froh ist, dass alle gerettet wurden. Die Pokémon stimmen ihr zu.



Chrys sagt, dass ihn die Geschichte hungrig gemacht hat. Ash knurrt sogar der Magen, also Zeit etwas zu essen! Deswegen sind die kurz darauf wieder beim Laden von Octillery und bestellen Octillery-Bällchen, vor allem Ash und Chrys, aber auch Tracy schlägt zu. Maho und Kiawe sind eher genervt und Lilly meint, dass sie dann keinen Platz mehr für das Abendessen haben. Ash und Chrys sagen gleichzeitig, dass sie dafür noch einen weiteren Magen haben.



Als es langsam dunkel wird, sind Ash und seine Freunde zurück bei Schwester Joy und dem Ninja beim Poké-Center. Der Ninja meint, dass er davon hörte, deswegen sei es eine gute Sache, dass sie alle fanden, das sollen sie glauben. Maho entschuldigt sich, dass sie ihnen Sorgen bereitet haben. Alle verneigen sich deswegen vor Joy. Der Ninja meint, dass er ihnen Morgen einen coolen Ort zeigen wird, das können sie glauben! Kiawe fragt nach, was das für ein cooler Ort sein soll. Der Ninja meint, dass es die Kanto-Arena ist, das können sie glauben! Ausserdem ist er einer der Trainer dort, sagt er. Ash fragt, ob er eine Pokémon-Arena meint, da glänzen seine Augen natürlich. Der Ninja bestätigt das. Da strecken alle freudig eine Faust in die Luft. Der Erzähler meint noch, dass es Morgen in Malihe City weitergeht.
Dann sehen wir noch Team Rocket. Sie hängen mit dem Drachen und Velursi an einer Baumspitze fest. Sie rufen zwar Kosturso, doch das bemerkt nichts. Kosturso rennt am Boden mit der Schnur in der Hand und wundert sich, da plötzlich keine Spannung mehr drauf ist. Das war wohl Pech.



Nach dem Ending sind wir am Abend noch im Poké-Center und Maho trägt einen anderen Kimono. Sie fragt Shaymin, ob es ihm gefällt. Das tut es natürlich. Maho fragt, was sie wohl Morgen für ein Outfit probieren darf? Da taucht Tracy, mit Nagisa auf dem Kopf, auf und meint: Kunoichi! Also als weiblicher Ninja. Maho freut das und fragt, ob es stimmt? Doch Tracy meint, dass es nur Spass war. Maho kippt fast um und scheint enttäuscht zu sein, sie hätte sich wohl gerne als Kunoichi verkleidet.