1049 / 106 - *We Have a Sea and We Have a Valley! Great Intensive Pokémon Evolution Training!!*

Vorkommende Charaktere: Ash, Chrys, Dana, Hapu'u, Hayate, Ida, Kanoa, Kiawe, Lilly, Maho, Schwester Joy und Tracy.



Vorkommende Pokémon: (Alola-Form) (Alola-Form) (Zeichnung)

Daten zu dieser Folge
Deutscher Titel -
In Englisch übersetzter japanischer Titel *We Have a Sea and We Have a Valley! Great Intensive Pokémon Evolution Training!!*
Englischer Titel -
Erstausstrahlung Japan 27.01.2019





Wir sind weiterhin auf der Insel Poni. Wir sehen sie aus der Luftansicht. Einige Wingull fliegen auch zur Insel. Dann sind wird im Poké-Center und dort sind auch Ash und seine Freunde. Alle reden über ihre Projekte und was sie noch vorhaben. Maho und Fruyal wollen sich auf dem Markt weiter umsehen und dann ein Menü zusammenstellen. Kiawe, Alola-Knogga und Tortunator wollen zusammen trainieren. Lilly ist besonders euphorisch, sie meint Gladio ist beim Training und sie will noch weiter die Pokémon der Insel erforschen, sie hat sogar ein Manguspektor gezeichnet auf einem Notizblock. Tracy schaut in weitere Notizblöcke von Lilly und meint, dass sie wirklich alles gibt! Maho fragt Ash, wie es bei ihm aussieht. Doch Ash ist weniger glücklich, denn er würde gerne gegen starke Trainer auf der Insel antreten, doch Hapu'u will nicht. Da wird er plötzlich angesprochen von unten. Ash erschreckt sich, denn auf einmal steht Hapu'u neben ihm! Doch was macht sie hier? Sie hat Rettiche für Schwester Joy und die Pokémon, welche sie gerne essen gebracht, einen ganzen Stapel. Schwester Joy ist auch überrascht. Curelei, Heiteira, Nagisa, Akkup und Alola-Knogga freuen sich über die Rettiche.



Hapu'u möchte aber auch wissen, was sie machen. Lilly meint, dass sie über ihre Forschungsprojekte reden. Chrys hat sein Handy draussen und meint, dass in den Canyon von Poni will. Ash fragt nochmal nach wegen dem Canyon. Da zeigt ihm Chrys ein Bild davon auf einer Karte in seinem Handy. Es soll in der Nähe vom Sonnenkreispodium sein, erklärt Chrys weiter. Ash scheint sich düster an den Ort zu erinnern. Chrys sagt, dass sich Akkup dort einfacher entwickeln lassen soll in Donarion. Ash möchte wissen wieso das so ist, jedoch weiss es Chrys nicht. Kiawe glaubt eigentlich nicht daran, dass es sich nur dort entwickeln kann. Doch da schreitet Hapu'u energisch ein, denn das ist die Wahrheit. Sie erklärt, dass es sogar Legenden darüber gibt und eine mysteriöse Kraft die Entwicklung von Akkup fördert an diesem Ort. Chrys und Akkup freuen sich jedenfalls das zu hören. Es wird also Zeit sich zu entwickeln, sagt Chrys zu Akkup auf seiner Schulter. Ash gefällt das und er will auch mitkommen. Währenddem schaut Robball aus dem Fenster und entdeckt etwas. Tracy bekommt das mit und schaut auch raus, dann freut sie sich und verlässt das Poké-Center.



Draussen beim Hafen kommt das Stahlos-Boot von Ida und Kanoa an, das freut Tracy sehr, denn damit ist ihr Meister gekommen! Sie legen an und Tracy macht das Tau fest. Tracy begrüsst sie und stellt gleich ihr neues Pokémon vor, Nagisa natürlich. Robball ist auch dabei. Kanoa kommt nun auch aus dem Boot hervor und begrüsst sie. Doch Tracy fragt sich, wo Marikeck ist. Kanoa meint, dass es gleich hier ist. Da springt ein Pokémon aus dem Wasser elegant auf den Steg! Es ist nicht mehr Marikeck, sondern ein Primarene! Super, es hat sich entwickelt, meint Tracy. Ida meint, dass sie absichtlich nichts sagte, als Überraschung. Tracy findet das auch toll. Die Anderen kommen auch dazu und der Rotom-Pokédex hat Infos und sagt: "Primarene, das Solist-Pokémon vom Typ Wasser und Fee. Es kontrolliert mit seinem Gesang Wasserblasen. Die Melodie, die über Generationen im Rudel überliefert wird, lernt es von seinen Kameraden."



Ida lässt Primarene ein paar Blasen machen und es singt auch dazu. Das finden die Kinder unglaublich und schauen erstaunt zu! Tracy bittet Ida darum, dass sie mit ihr trainiert. Kanoa sieht dann Hapu'u, er geht zu ihr und streichelt sie einfach so am Kopf, er meint, dass er nicht wusste, dass sie mit Tracy und Co. befreundet ist. Das findet er gut. Doch Hapu'u will nicht gestreichelt werden, springt weg und sagt, dass es bloss Bekannte wären. Ash fragt bei Hapu'u nach, woher er sie Ida und Kanoa kennt. Hapu'u meint, dass das Seefolk seit langer Zeit auf dieser Insel residiert. Ida und Kanoa würden immer wieder sich hier rumtreiben. Kanoa ist etwas beleidgt und verschrenkt die Arme. Er sagt, dass sie Schatzjäger seien, sie fahren raus um Schätze zu finden! Ash fragt begeistert nach, ob er denn einen Schatz hätte. Kanoa meint klar, einen unglaublichen Schatz, wenn er denn einen finden würde. Ashs Begeisterung ist nun weg. Kanoa meint, dass sie sich deswegen auf eine längere Reise begeben werden. Ida verkündet, dass sie ihn begleitet und sie ihre Show den Leuten in anderen Regionen zeigen wird, ausserdem geht es am nächsten Morgen schon los. Tracy ist davon nicht begeistert, sie haben sich doch erst gerade wiedergetroffen. Ida meint zu ihr, dass sie nicht viel Zeit haben, sie aber gemeinsam trainieren können. So viel sie mag! Tracy freut sich total darüber! Ihre Freunde feuern sie an. Tracy hat den Plan, dass sie alle Attacken von ihrem Meister lernt. Robball ist auch dabei und springt Tracy in die Arme. Nagisa springt hin und her.



Die Gruppen trennen sich dann auf. Man sieht sich später wieder. Ash, Kiawe und Hapu'u gehen mit Chrys und Akkup mit. Hapu'u will die Entwicklung auch miterleben.
Maho und Lilly bleiben bei Tracy und Ida. Gemeinsam gehen sie an den Strand für das Training. Am Meer lassen sich Wasser-Pokémon wohl auch besser trainieren.
Dann geht es auch schon los. Primarene und Robball springen ins Wasser und Nagisa hinterher. Dann sind sie auf einem Felsen im Wasser und machen da blasen, während Nagisa sie kaputt macht. Singen tun sie auch noch. Maho und Lilly wundern sich schon ein wenig, ob man das wirklich Training nennen kann? Fruyal und Shiron schauen auch sehr gespannt.



Dann sind wir bei der anderen Gruppe. Sie begeben sich ins felsige innere der Insel. Da taucht auch gleich ein Schwarm Kramurx auf! Akkup muss einem panisch ausweichen, das wäre wohl zu viel. Als nächstes folgt ein Mediras. Pikachu erwischt es mit Ruckzuckhieb. Ein Sedimantur greift auch noch an. Kiawes Tortunator macht es mit Drachenrute platt. Ash freut sich sehr darüber. Hapu'u stellt fest, dass nicht nur Ash herausragend ist, sondern Kiawe auch einiges drauf hat. Chrys regt sich auf, weil sie alle Pokémon besiegen und sich so Akkup kaum entwickeln kann. Die Anderen entschuldigen sich.



Da taucht ein Entoron auf. Die Chance für Akkup! Chrys lässt es Ladungsstoss einsetzen. Akkup schiesst eine Bitz ab! Aber da springt Togedemaru in den Strom, absorbiert ihn und greift Entoron an! Das wird getroffen und flüchtet! Togedemaru freut sich total. Chrys ist wieder nicht glücklich, das war doch Akkups Kampf.. Togedemaru hüpft freudig wie ein Gummiball umher und Chrys verzweifelt. Hapu'u muss auch seufzen wegen Chrys.
Sie gehen dann weiter und die Karte auf dem Handy von Chrys fängt an ein wenig zu spinnen. Sie bemerken, dass vor ihnen eine Höhle liegt, doch davor tauchen drei seltsame Typen auf! Sie lachen und einer meint, dass er nicht erwartet hätte, sie hier zu treffen.



Die beiden Gruppen stehen sich gegenüber. Ash fragt, wer sie überhaupt sind. Da brechen die drei zusammen. Chrys flüstert Ash, dass die beim Akkup-Rennen dabei waren. Ash kann sich nun auch ein wenig daran erinnern. Es handelt sich um Hayate, Dana und Yansu, welche zusammen ein Team bilden mit Akkup. Kiawe fragt nach, was sie hier treiben. Er sieht das Offensichtliche scheinbar nicht. Hayate, erklärt ihm, dass er sein rotes Akkup in Donarion entwickeln will. Es handelt sich hierbei natürlich um ein Schillerndes. Chrys ist überrascht, dass Hayate auch dafür hier ist. Hayate meint weiter, dass er Chrys den Sieg beim Akkup-Rennen überlassen hatte, aber nun wird er sein Akkup ganz sicher vor ihm entwickeln! Seine Kollegen sind da weniger überzeugt, aber die sollen ihm mal nicht in den Rücken fallen, brüllt Hayate sie an. Hayate meint weiter, dass er zuerst den Käferstein finden wird. Chrys weiss nicht was das ist und auch der Rotom-Pokédex hat keine Informationen, auf seinem Bildschirm sind nur drei Fragezeichen zu sehen. Hayate meint selbstsicher, dass der Käferstein ein legendärer Stein ist, mit dem man Käfer-Pokémon entwickeln kann! Seine Kollegen sind weniger begeistert, das sollen geheime Infos gewesen sein. Ash und seine Freunde glauben aber eh nicht an die Existenz eines solchen Steines. Hayate meint schnippisch, dass sein Daddy einiges an Kohle für die Information zahlte. Jedenfalls nerven die Typen, sie sind voll die Schnösel. Hayate will dann in die Höhle, sie sollen mal den Weg frei machen. Da meint Chrys zu ihm, dass er ihn herausfordert. Hayate ist dabei und macht die Regeln auch noch selber. Denn wer als Erster sein Akkup entwickelt, der hat gewonnen. Natürlich darf auch keiner helfen. Chrys ist damit einverstanden und will mit Akkup los.
Togedemaru möchte auch mitkommen und springt Chrys auf die Schulter, doch Chrys nimmt es runter und meint, dass er mit Akkup traineren muss. Togdemaru ist traurig. Pikachu lenkt es aber gleich wieder ab. Chrys bittet Ash darum, dass er sich um es kümmert. Ash sagt, dass er das macht und wünscht Chrys viel Erfolg. Dann gehen sie los und die Akkup krabbeln an ihrer Seite. Ash hofft, das es gut geht. Kiawe fällt auf, dass Höhlen recht dukel sein können..



In der Höhle ist es dann wirklich dunkel und Chrys hat Angst, er klammert sich an Akkup. Wenn doch bloss Togedemaru hier wäre, das könnte ihm dem Weg leuchten. Da strengt sich Akkup an und erzeugt Strom, damit es auch hell wird. Chrys ist erleichtert, doch Akkup blitzt auch ziemlich und darum kann er es nicht tragen. Da hat Chrys die Idee, dass sein Handy auch leuchten kann, es hat die Funktion. Akkup kann also aufhören. Also gehen sie weiter. Chrys hat auch die Karte wieder offen, doch starke Magnetfelder ergeben kein sauberes Bild wo sind sind und dann kommen sie auch noch zu einer Weggabelung. Wohin sollen sie? Sie nehmen einen Weg, aber dort ist die Decke voller Golbat! Die mögen den Besuch nicht und Akkup muss sich ihnen stellen.



Wir schauen am Strand vorbei bei der Gruppe. Primarene und Robball plantschen im Wasser zusammen und spritzen sich an. Tracy muss da bei ihrem Meister mal nachfragen, ob das wirklich Training ist. Ida findet, dass sie wohl eher spielen, ob sie das nicht auch findet? Tracy kann es nicht glauben. Maho hat schon bemerkt, dass sie nur spielen. Lilly hätte fast gedacht, dass mehr dahinterstecken würde. Ida meint zu Tracy, dass der Ozean unglaublich weit ist, aber er zeigt seine erschreckende Seite nur dann und wann. Ob sie das verstehen würde. Tracy meint schon. Ida sagt, solange sie das so sieht, wird sie in Ordnung sein, den Rest lernt man vom Ozean. Tracy schliesst dann die Augen und lauscht. Sie hört die Wellen, den Herzschlag des Meeres! Ida meint, dass sie richtig liegt, sie solle den Takt nie vergessen. Primarene und Robball singen dann weiter.



Wir tauchen dann ab ins Wasser und sehen ein paar Lusardin umherschwimmen. Am Meeresboden liegt eine Kiste/Wunderbox und scheinbar sind da mindestens drei Meltan rausgekommen und laufen nun am Grund weg. Sehr seltsam.



Die Golbat bedrohen immer noch Chrys und Akkup. Chrys hat dann eine Idee, er lässt Akkup Fadenschuss benutzen! Akkup kann sie mit einem weissen Faden in Schach halten und dann lässt Chrys es auch noch Ladungsstoss ausführen. Das hält die Golbat in Schach und sie können weiter!
Dann sehen wir, dass schon Hayate und sein Akkup bereits aus der Höhle raus sind. Sie kommen zu einer alten und klapprigen Holzbrücke mit morschen Seilen. Auf der anderen Seite auf einem Podest sieht Hayate den Käferstein, er ist grün. Die rennen los und Chrys kommt auch gerade aus der Höhle, doch er sieht, dass es wohl nicht sicher ist und ruft seinem Konkurrenten zu, dass vorsichtig sein soll. Hayate meint, dass er darauf nicht reinfällt, und läuft über die Brücke. Dann reissen die Seile und die Brücke geht kaputt! Hayate und Akkup können sich gerade noch halten und hängen über der tiefen Schlucht.



Chrys weiss nicht was machen, aber das Akkup von Chrys blitzt und fängt an zu leuchten. Chrys schaut nochmal auf sein Handy und da spinnt die Karte auch wieder. Akkup wird zu Donarion! Chrys ist überrascht. Dann fliegt es zu Hayate und schnappt ihn. Er holt ihn und Akkup hoch zu Chrys und rettet sie damit. Chrys ist sehr erfreut. Hayate ist aber weniger begeistert, denn nun kommt er nicht mehr rüber zum Käferstein. Donarion holt ihn und Chrys überlässt es Hayate, da sich sein Akkup bereits entwickelt hat.



Hayate hält den Käferstein an verschiedene Stellen am Körper von Akkup, jedoch passiert gar nicht. Chrys sagt ihm, dass der Stein halt doch keine besondere Kraft hat, denn wahrscheinlich liegt es am speziellen Magnetfeld, weswegen sich Akkup hier entwickelt hat. Hayate ist entmutigt.



Zurück beim Höhleneingang. Ash und Kiawe machen sich Sorgen um Chrys und wollen in die Höhle gehen, da fliegen ihnen ein Schwarm Golbat entgegen. Da kippen sie glatt um! Hinter den Golbat folgen Chrys und Donarion! Alle freuen sich, Ash graturliert ihm auch, und der Rotom-Pokédex informiert: "Donarion, das Keifkäfer-Pokémon vom Typ Käfer und Elektro. Es fliegt umher und wartet auf seine Chance. In seinem grossen Kiefer speichert es elektrische Energie, die es auf Feinde abfeuern kann."



Hayate und sein Akkup kommen niedergeschlagen auch aus der Höhle. Seine Freunde gehen besorgt zu ihm. Doch Hayate fasst nun wieder neuen Mut, er will trainieren gehen und dann will er Chrys in einem Donarion-Rennen schlagen. Hayate läuft dann einfach los und übersieht, dass sie auf einer Plattform standen. Da donnert er natürlich runter. Da ist er wohl auf seine hochnäsige Nase gefallen. Einer seiner Kollegen meint noch, dass die Treppe weiter drüben ist. Na hätte er das vorher gewusst, meint Hayate selber auch.



Ash findet, dass ein Donarion-Rennen toll klingt. Chrys ist auch begeistert. Da sitzt Togedemaru auf Donarion und fliegt mit ihm durch die Gegend. Hapu'u stellt fest, dass Chrys auch langsam beachtlich wird.



Als es bereits dunkel geworden ist, kehrt die Gruppe von Chrys zurück zum Poké-Center. Dort wird ein Festessen vorbereitet! Tracy und Lilly bringen noch Stühle raus. Lilly erkennt sofort, dass sich Akkup entwickelt hat. Tracy gratuliert Donarion. Maho und zwei Dorfbewohnerinnen bringen das Essen. Maho meint, dass ihr Timing sehr gut ist, da können sie die Entwicklung zu Donarion auch gleich feiern. Fruyal kommt angesprungen und macht noch ein kleines Donarion-Fähnchen auf den Kuchen.



Der Tisch ist dann gedeckt und die Hauptfeier zum Abschied von Ida und Kanoa kann losgehen. Alle sind dabei, auch die Pokémon Glurak, Miezunder, Bauz und Wolwerock, welche man bisher noch nicht sah. Glurak frisst auch einen Rettich und spuckt dabei Feuer. Ida hat dann noch etwas vorbereitet. Zum Dank für die Feier will sie mit Primarene eine Show machen. Primarene ist bereit und dann aktiviert Ida ihren Z-Ring. Sie hat einen Primarenium Z lässt Primarene die Z-Attacke Grandiose Meeressymphonie einsetzen! Primarene macht eine riesige Blase und sie glänzt in allen Regenbogenfarben. Hapu'u findet das beeindruckend. Kanoa findet das auch und tätschelt ihren Kopf, was sie natürlich nicht mag, weswegen sie seine Hand wegschlagen muss. Primarene lässt die Blase wegschweben und dann platzt sie. Es glitzert in allen Farben, das freut alle und Ida und Primarene verneigen sich. Die Dorfbewohner freuen sich auch und der Rotom-Pokédex will alles auf Foto haben, sagt er zumindest. Tracy ist auch erstaunt, was Grandiose Meeressymphonie für eine grossartige Z-Attacke ist. Ida kommt zu ihr und sagt ihr, dass die Z-Attacke nur von Primarene ausgeführt werden kann, weswegen sie hart trainieren müssen, um sie auch irgendwann zu benutzen.



Kurz darauf blicken Nagisa und Tracy mit Robball im Arm Richtung Meer. Tracy möchte ihrem Meister unbedingt zeigen wozu sie momentan fähig sind. Robball ist auch dabei und dann gehen sie los zum Training, runter zum Meer. Nagisa natürlich auch.



Am nächsten Morgen reisen Ida und Kanoa ab. Ash und die anderen Schulfreunde sind da, alle ausser Tracy! Wo steckt sie bloss, fragt Maho. Lilly wundert sich, ob sie sich nicht verabschieden will. Ash will losgehen und sie suchen. Doch sie kommt angerannt mit Robball und Nagisa und will Ida etwas zeigen. Robball macht eine riesige Blase und dann fängt es selber an zu leuchten, es entwickelt sich! Robball wird zu Marikeck! Tracy freut sich total. Dann zerplatzt die Blase und es glitzert schön. Ida findet das auch super.



Tracy meint, dass sie weitertrainieren werden, bis sie Grandiose Meeressymphonie einsetzen können. Ida ist sich sicher, dass sie das schaffen wird, und überreicht Tracy einen Primarenium Z, also den speziellen Z-Kristall für Primarene. Tracy fragt, ob das nicht ihrer ist. Kanoa meint, dass er den im Meer gefunden hat. Ida meint, dass sie sich schon freut, dann ihre Z-Attacke zu sehen. Tracy nimmt den Z-Kristall an und bedankt sich. Dann fahren Ida und Kanoa los mit ihrem Stahlos-Boot. Ash und seine Schulfreunde winken ihnen zum Abschied.



Der Erzähler fasst nochmal zusammen, dass sich Akkup zu Donarion und Robball zu Marikeck entwickelt haben, das waren also ertragsreiche Projekte für Chrys und Tracy.



Nach dem Ending sind wir nochmal beim Haus von Hapu'u. Sie hat mal wieder Rettiche gepflückt und gibt einen Golgantes, damit es es in die Tragtaschen von Pampross laden kann. Hapu'u blickt dann aufs Meer hinaus. Man hört eine Schiffshupe und sie folgert richtig, dass Kanoa in ein neues Leben aufgebrochen ist. Sie meint, dass er auf sich aufpassen soll. Ihre Augen glänzen dabei.