797 - *Ibuki and Iris! The Different Colored Crimgan!!*

Vorkommende Charaktere: Alba, Ash, Benny, James, Jessie, Lilia, Parker und Sandra.


Vorkommende Pokémon: Chevrumm und Eguana
Nur Erinnerung oder Fantasie:

Daten zu dieser Folge
Deutscher Titel -
In englisch Übersetzer japanischer Titel *Ibuki and Iris! The Different Colored Crimgan!!*
Englischer Titel -
Erstausstrahlung Japan 18.07.2013





Einmal mehr sind unsere Helden auf einem Schiff. Auch Parker ist da und natürlich Alba und ihr Eguana. Man steuert schon auf eine nächste Insel zu und natürlich wollen Ash, Alba, Benny und Lilia die Insel erkunden!
Als das Schiff angelegt hat, verlassen unsere Helden es. Alba kommt auch, aber sie ruft gleich ihr Chevrumm. Sie springt drauf und reitet los wie der Wind. Alba hat es anscheinend etwas eilig und Ash bleibt doof dreinschauend zurück. Doch da hören sie jemanden rufen der nach etwas sucht. Ash kennt die Person zu rennt zu ihr. Es ist Sandra, die Arenaleiterin von Ebenholz City! Sandra erkennt Ash auch und sie erinnert sich, wie damals ihr Dragonir, Ashs Pikachu und Glurak, das rasende Dragoran besänftigen konnten.



Ash stellt seinen Freunden die Arenaleiterin vor. Lilia ist zuerst sprachlos und Benny sagt seinen Namen und dass er Pokémon-Kenner ist. Dann stellt Lilia sich und Milza vor. Milza freut sich. Sandra berührt sogar Milza, sie findet es in interessantes Pokémon. Lilia fängt dann an zu plappern, sie ist sehr aufgeregt einen so bekannten Drachen-Trainer zu treffen. Von Sandra erfahren unsere Helden auch den Grund wieso sie auf der Insel ist, sie hat von einem besonderen Shardrago gehört und will das finden! Jedoch hat sie zuvor ihr Dragoran verloren. Ash ruft Glurak und Lilia ihr Dragoran. Lilia kuschelt sich an ihr schlecht gelauntes Dragoran. Die Pokémon sollen Sandras Dragoran aus der Luft aus suchen.
Hinter ein paar Kisten haben James, Jessie und Mauzi von Team Rocket mitgehört, dass es auf der Insel ein Shardrago gibt. Die drei Bösewichte finden, dass Shardrago gut zu ihnen passen würde. Somit beginnt das Wettrennen wer zuerst das Shardrago findet.



Derweil fliegt Lilias Dragoran über die Insel und dann entdeckt es prompt Sandras Dragoran! Es schläft auf einer schönen Blumenwiese. Lilias Dragoran landet hart auf dem Boden, so dass Sandras Dragoran wach wird. Es schaut sich langsam um und dann sieht es, dass Lilias Dragoran einige Blumen zerdrückt hat. Sandras Dragoran ist sauer und greift Lilias Dragoran an mit einer Kopfnuss! Glurak kommt nun auch angeflogen und sieht, dass sich die beiden Drachen-Pokémon wütend gegenüberstehen. Es fliegt gleich zurück zu Ash, Sandra und den Anderen.



Als unsere Gruppe zu den Dragoran kommt, sind diese schon am ringen! Ash befiehlt Glurak, dass es dazwischen geht! Glurak hält beide an der Schulter und will sie beruhigen, doch es wird weggestossen von den Dragoran und landet fast auf Ash und Pikachu! Sandra ist echt sauer wegen dem Verhalten ihres Pokémon und stürmt dazwischen mit ausgestreckten Armen! Lilia tut es ihr gleich und geht vor ihr Pokémon. Sandra redet auf ihr Pokémon ein, doch dann entdeckt sie was los war. Weil Lilias Dragoran einige Blumen zertreten hat, wurde es sauer! Die Pokémon beruhigen sich langsam wieder.



Glurak verschränkt die Arme, als ob es sein Erfolg wäre, dass der Streit momentan beendet ist. Benny überlegt und meint, dass das alles sehr romantisch ist. Dann verzieht er sich in seine Traumwelt und stellt sich zuerst vor, wie sich die Dragoran bekämpfen, dann einander helfen und am Ende ein Liebespaar sind. Wäre das nicht schön? Lilia und Sandra sind davon nicht begeistert und Ash hat sowieso etwas anderes im Kopf, er will das Shardrago suchen!



Die Suche kann nun endlich beginnen. Sandra meint, dass Shardrago in einer Höhle auf dem Berg hinter dem Wald wohnt. Daher muss die Gruppe zuerst durch den Wald gehen. Ash und Pikachu freuen sich trotzdem. Doch da raschelt es im Gebüsch und ein Rotomurf rennt panisch auf unsere Helden zu! Ihm nach springen zwei Kiesling, zwei Fleknoil fliegen hinterher, ein Toxiped und zwei Tarnpignon kommen auch noch! Sandra vermutet, dass die Pokémon vor etwas flüchten!
Vor einer Höhle steht Team Rocket. James meint, dass sie ein Gerät erfunden haben, welches mit Schallwellen Pokémon zur Flucht bewegt. Mauzi hat Ohrstöpsel in den Ohren und Jessie und James nehmen sie raus und Mauzi wird sofort komisch. Sie stecken sie wieder rein und Mauzi ist sauer, weil sie das gemacht haben. Aus der Höhle fliehen währenddessen weitere Fleknoil und Tarnpignon.



Die Gruppe mit unseren Helden und Sandra kommt zu einer Stahltür im Berg. Sandra und Lilia rufen ihre Dragoran, damit sie die Tür öffnen. Doch die Dragoran stehen einander mehr im Weg als sonst etwas. Darum ruft Ash noch sein Glurak. Glurak will mithelfen, aber da wird es weggeschubst! Glurak versucht es nochmal, aber dann erhält er einen Kick von beiden Dragoran gleichzeitig und fällt auf den Rücken! Ash entschuldigt sich bei Glurak und ruft es in seinen Pokéball zurück.
Die Dragoran arbeiten nun zusammen und können die Stahltür rausreissen! Aber gleich darauf werden die Pokémon von den Schallwellen getroffen! Sandra hat ein Gerät dabei und damit kann sie die Wellen messen. Die Dragoran werden in ihre Pokébälle zurückgerufen. Lilia lässt Milza in ihren Haaren verschwinden und Ash setzt Pikachu seine Mütze auf. Pikachu geht es sofort besser, anscheinend reicht Ashs Mütze schon um die Schwallwellen zu unterbrechen. Nun können die Akteure die Höhle betreten, die sich hinter der Stahltür versteckt hatte.



Sandra geht mit dem Schallwellenempfänger voraus. Doch da entdeckt Lilia Kratzer in den Felsen. Sie erklärt, dass Shardrago solche Kratzer verursachen. Also müssen sie auf der richtigen Spur sein. Ash lobt Lilia für Wissen und Lilia meint, dass eine angehende Drachenmeisterin sowas wissen muss. Sandra schaltet sich ins Gespräch mit ein und fragt, ob Lilia denn Drachenmeister werden will. Lilia bejaht natürlich. Sandra möchte aber noch wissen, wieso sie Drachen-Typen so gerne mag. Da fängt Lilia an zu erzählen: Als sie noch ein kleines Mädchen war, wurde sie von einem Gewitter überrascht und ist zum Schutz in eine Höhle gegangen. Doch in der Höhle hörte sie plötzlich ein Knurren. Sie hatte Angst und verliess die Höhle. Doch sie rief rein und ging dann doch wieder hinein, aber da wurde sie angegriffen von einem Shardrago mit der Flammenwurf-Attacke!



Nun ist unsere Gruppe bei dem Ding von Team Rocket welches die Schallwellen erzeugt. Sandra reist ein paar Kabel raus und schaltet es somit ab. Pikachu und Milza sind froh darüber. Vor der Höhle bemerkt James, dass es nicht mehr funktioniert. Er ist sauer, während Mauzi mit den Ohrenstöpseln entspannt daneben steht. Jessie und James nehmen Mauzi jeweils ein Stöpsel raus und James sagt, dass das Gerät nicht mehr geht.



Mauzi springt sofort in die Höhle, doch da kommt ihm Shardrago entgegen! Es ist andersfarbig und sauer! James ruft Hutsassa und Jessie Quabbel um es zu fangen! Hutsassa benutzt Stachelspore, Quabbel Blubbstrahl! Shardrago weicht etwas zurück, wehrt die Attacken aber mit seiner harten Schuppenhaut ab!
Unsere Helden und Sandra hören den Kampflärm und laufen los! Derweil schlägt Shardrago mit Schlitzer um sich! Jessie lässt Quabbel Psychokinese benutzen und hält damit Shardrago fest! James nutzt das um Hutsassa Bodyslam einsetzen zu lassen! Shardrago kann sich nicht bewegen und bekommt einige Bodyslam-Attacken ab!



Unsere Helden kommen noch auch dazu und sehen, dass Team Rocket am Werk ist! Quabbel setzt nun Blubbstrahl gegen Shardrago ein, aber nun wird Shardrago richtig wütend! Das Drachen-Pokémon fängt an rot zu leuchten! Mauzi befiehlt, dass Jessie und James die Kanone abfeuern sollen. Team Rocket hat plötzlich eine Kanone zur Hand die zwei Leute bedienen müssen. Shardrago sammelt Energie für die Drachenwut in seinem Bauch. Mauzi gibt den Befehl zum Abschuss, doch im gleichen Moment schiesst auch die Drachenwut los! Team Rocket hat ein Netz abgeschossen, doch das hat keine Chance gegen die Drachenwut und Team Rocket wird mit ihren Pokémon weggeschleudert! Ash freut sich über die Stärke von Shardrago, doch Lilia fällt auf, dass Shardrago in Raserei verfällt und nicht mehr zur Besinnung kommt! Sandra macht sich Sorgen, das Pokémon muss beruhigt werden!



Lilia will ein Pokémon rufen, doch Sandra hält sie davon ab. Sandra nähert sich langsam dem wütenden Shardrago. Benny ist besorgt, sie solle aufpassen. Sandra spricht das Shardrago an und es dreht sich zur Drachenarenaleiterin um. Sandra blickt ihm tief in die Augen und versucht es so zu beruhigen. Aber dann holt Shardrago mit seinem Schweif aus und reisst Sandra damit um! Sie hat sich nichts getan und steht sofort wieder auf. Sie versucht dieses Mal gerade auf Shardrago zu zugehen und spricht mit ihm. Sie erklärt dem Drachen-Pokémon, dass Team Rocket böse war, jedoch sie wollen ihm nichts tun und es sich beruhigen kann. Sie fleht es fast schon an, doch Shardrago gibt ihr nochmal eins mit dem Schweif!



Sandra entschuldigt sich wieder bei Shardrago und Lilia erinnert sich, was damals als Kind passiert ist, als sie einem Shardrago begegnet ist. Die Flammenwurf-Attacke von Shardrago ging daneben und Lilia erkannte, dass sich Shardrago am Knie verletzt hatte. Sie rannte los in den Regen und suchte nach Heilpflanzen. Als sie wieder in der Höhle war, setzte Shardrago wieder Flammenwurf ein, doch Lilia liess sich nicht verscheuchen. Sie erklärte Shardrago, dass sie eine Pflanze dabei hat, welche ihm helfen wird. Lilia näherte sich langsam Shardrago und legte die Pflanze auf die Wunde am Bein. Dann nahm sie noch eine Sinelbeere hervor und gab sie dem Pokémon zu fressen.



Zurück im hier und jetzt ist Sandra immer noch dran das andersfarbige Shardrago zu beruhigen. Sie kann es nun berühren und sie hält ihr Gesicht an das von Shardrago. Sie schliesst ihre Augen und Shardrago auch. Shardrago wird wieder normal und ist nicht mehr wütend! Benny und die Anderen Staunen darüber.



Lilia erinnert sich daran, was passiert ist nachdem sie Shardrago verlassen hat. Der Regen hat aufgehört, doch dann ist sie über ein Pokémon gefallen. Über ein Cerapendra! Das Käfer- und Gift-Pokémon war sauer und Lilias Versuche sich zu entschuldigen, drangen nicht bis zu Cerapendra durch. Doch da tauchte Shardrago auf und vertrieb Cerapendra mit einem Flammenwurf. Lilia bedankte sich und darum mag sie seither Drachen-Pokémon.
Derweil kehren die von Team Rocket vertriebenen Pokémon Rotomurf, Kiesling, Toxiped, Tarnpignon und eine ganze Horde Fleknoil in die Höhle zurück.
Sandra hatte vor das leuchtende Shardrago zu fangen, aber als sie sah dass er der eigentliche Beschützer der Pokémon in der Höhle ist, wollte sie nicht mehr. Doch Shardrago möchte Sandra begleiten und lässt sich daher mit einem Pokéball fangen! Sandra bedankt sich noch bei Shardrago.
Zurück beim am Hafen treffen unsere Helden Alba wieder. Sie ist enttäuscht als sie erfährt was für ein Abenteuer unsere Helden erlebt haben. Doch Sandra kann ihr Shardrago präsentieren. Alba freut das und sie filmt das andersfarbige Pokémon gleich mal. Währenddessen unterhalten sich unsere Helden noch mit Sandra und alle hoffen, dass sie sich bald wieder treffen können. Da das Schiff bald abfährt, müssen unsere Helden an Bord gehen. Alba hätte gerne noch etwas mehr Zeit mit Shardrago gehabt, aber auch sie will mit dem Schiff weiter. Sandra dagegen geht ihren eigenen Weg. Zum Abschied winken sich alle zu und Sandra wünscht Lilia viel Glück eine Drachenmeisterin zu werden.