661 - Iris and Kibago!

Vorkommende Charaktere: Ash, Delia, Giovanni, Giovannis Assistentin, Iris, James, Jessie, Professor Araragi, Professor Eich und Schwester Joy.


Vorkommende Pokémon: Kibago, Koromori, Mamepato, Mijumaru, Minezumi, Shikijika, Tsutarja, Zekrom.

Daten zu dieser Folge
Deutscher Titel -
Japanischer Titel Iris and Kibago!
Englischer Titel Enter Iris and Axew!
Erstausstrahlung Japan 23.09.2010



Aus Pikachu strömt unkontrolliert Strom und Zekrom schleudert Blitze in Richtung Labor. Ash nimmt Pikachu in den Arm und wird auch geschockt. Doch es scheint, dass die Blitze von Zekrom die Energie von Pikachu anziehen und Pikachu wird entladen. Ash fällt um, aber der Himmel wird wieder klar.
Pikachu geht es nun besser, Professor Araragi geht davon aus, dass Pikachu überladen wurde beim ersten Treffen mit Zekrom.
Pikachu ist also wieder auf den Beinen und Ash lässt es gleich mal Donnerblitz und Volttackle auf ihn einsetzen um wirklich sicher zu sein.



Es ist Nacht geworden. Ash sitzt zusammen mit Professor Eich und seiner Mutter beim Abendessen. Ash erklärt, dass der die Isshu-Region erforschen will. Ashs Mutter hat das schon erahnt und ist natürlich nicht dagegen.
Am nächsten Morgen erhält Ash auch einen neuen Pokédex und ein paar Pokébälle um Isshu-Pokémon zu fangen. Dann macht er sich auf den Weg.



Im Wald sieht er hinter einem Busch etwas seltsames, er nimmt den Pokédex raus und der sagt ihm dass sich ein Kibago da verstecken soll. Jedoch sieht das nicht ganz so aus wie ein Kibago. Ash wirft auf Gut Glück einen Pokéball. Doch nun stellt sich heraus, dass das ein Mädchen war! Das ist jetzt ziemlich wütend auf Ash. Kibago, das Drachen-Pokémon, taucht aber auch noch auf. Es hat sich in den Haaren von Iris, so heisst das Mädchen, versteckt. Iris sieht dann auch Ashs Pikachu und knuddelt es. Sie übertreibt es aber ein wenig und Pikachu setzt Donnerblitz ein.
Die beiden reden etwas miteinander und dann macht sich Ash auf den Weg Isshu-Pokémon zu fangen.



In einer Höhle sind auch Jessie, James und Mauzi in Isshu angekommen. Sie sprechen mit ihrem Boss Giovanni über Bildtelefon. Um Isshu zu erobern, haben sich auch ein paar Pokébälle und Dinge mitbekommen. Nach dem Gespräch mit Giovanni, fliegt eine Horde Koromori auf Team Rocket zu. Ob sie den Fledermaus-Pokémon ausweichen können?



Ash und Pikachu sitzen hinter einem Busch, sie beobachten eine Herde Shikijika. Ash möchte eins davon fangen und stürmt auf sie zu. Aber gleichzeitig kreuzt eine Schwarm Minezumi den Weg von Ash und Pikachu und die beiden gehen fast völlig K.O. wegen der grossen Anzahl an Pokémon die um sie herumwirbeln.



Ash hat es also nicht geschafft eines der Pokémon zu fangen. Es wird langsam Abend und er und Pikachu nehmen sich einen Apfel von einem Baum. Iris taucht nun auch wieder auf, sie springt aus dem Apfelbaum und Ash wird unter Äpfeln begraben.
In der Nacht schläft Iris mit Kibago auf einem Baum ein..



Es ist ein neuer Tag abgebrochen, vielleicht schafft es Ash Heute ein Isshu-Pokémon zu fangen. Da kommt er auch schon zu einem Feld mit Mamepato. Ash setzt Pikachu ein und befiehlt ihm die Donnerblitz-Attacke. Pikachu erwischt prompt eines von den Flug-Pokémon und das geht K.O. Ash will einen Pokéball werfen, aber nun sind auch die anderen Mamepato aufmerksam geworden und greifen Ash an, bis sie dann fliehen können.



Fast alle Mamepato sind weggeflogen, aber eines ist noch da. Pikachu setzt Ruckzuckhieb ein und streckt es nieder. Ash wirft den Ball, aber nach einigen Wacklern ist es wieder draussen. Nun beginnt ein richtiger Kampf. Mamepato setzt Windstoss, Flügelschlag und Ruckzuckhieb gegen Pikachu ein. Alle Attacken treffen und Mamepato will den Kampf mit einem Ruckzuckhieb beenden. Doch Pikachu kann im letzten Moment ausweichen und setzt Donnerblitz ein. Mamepato wird schwer getroffen und geht zu Boden. Nun wirft Ash den Pokéball nochmals, der Ball wackelt kurz und dann ist es geschafft! Ash hat sein erstes Isshu-Pokémon gefangen.



Iris kommt auch wieder dazu und gratuliert Ash zu diesem Fang. Kibago teilt mit Pikachu einen Apfel, doch dann werden die Pokémon von einem Greifarm geschnappt! Es ist Team Rocket, sie suchen Ärger.
Pikachu und Kibago werden in eine durchsichtige Box gesteckt. Ash setzt Mamepato ein um die Pokémon zurückzuholen, aber Jessie setzt ein Koromori ein und gewinnt dank ihm die Überhand. Team Rocket packt einen neuen Ballon mit einem geschwungenen R drauf aus und wollen sich aus den Staub machen. Ash und Iris klettern einen Baum hoch um sich am Ballon noch festzuhalten, aber Ash schafft es ganz knapp nicht und fällt runter.
Nun scheint alles verloren, aber da fliegt eine Muschel durch die Luft und trifft auf den Ballon von Team Rocket und reisst ein Loch rein. Die Box mit den Pokémon fällt runter und zerspringt, Ash und Iris müssen sich beeilen um ihre Pokémon aufzufangen. Aber schlussendlich haben sie es geschafft. Mijumaru hat geholfen die Pokémon zurückzuholen und seine Muschel kommt auch wie ein Boomerang zurück! Mijumaru hat Ash schon eine Weile verfolgt .



Team Rocket ist auch wieder da und will kämpfen, Koromori setzt Pikachu und Kibago zu. Unsere Helden scheinen geschlagen zu sein, doch Mijumaru greift wieder ein und setzt Aquaknarre ein. Pikachu rafft sich wieder auf und startet einen Volttackle-Angriff. Doch bevor Pikachu auf Team Rocket trifft, zünden sie eine Rauchbombe und danach sind sie verschwunden.



Die Pokémon sind aber erschöpft und jetzt müssen sie schnell ins Pokémon-Center. Ash und Iris nehmen ihre Pokémon auf den Arm und eilen zum nächsten Center.
Schwester Joy kümmert sich um die Pokémon und bald geht es allen wieder gut und die nächsten Abenteuer können kommen.