Ash in Alola

okémon-Trainer Ash Ketchum.

Daten zu Ash
Name Ash Ketchum
Originalname Satoshi
Heimatort Alabastia
Hauptbeschäftigung Trainer
Synchronsprecher Caroline Combrinck (bis 157., ab 573.), Veronika Neugebauer (bis 572.), in Alola Felix Mayer

Details über Ash in Alola

Ash ist der Hauptcharakter in Pokémon. Sein Ziel ist es, der beste Trainer zu werden. Von Anfang an ist Pikachu sein Begleiter.

Ältere Einträge zum Anfang von Ashs Geschichte und zur Einall Region sind dort zu finden: Ash Anfang / Ash in Einall - So wie Kalos da: Ash in Kalos

Ash und Pikachu reisen in die Alola-Region und erleben dort ein neues grosses Abenteuer!

Pantimos, das Pokémon von Ashs Mutter Delia, hat in einer Lotterie eine Reise in die Alola-Region gewonnen. Delia, Ash und Pikachu dürfen auf die Reise mit. Dazu bekommen sie den Auftrag von Professor Eich, wenn sie sowieso in die Alola-Region reisen, ein Ei seinem Cousin, Heinrich Eich zu bringen.

Ash und Pikachu geniessen ihre Ferien, rasen mit einem PokéMobil Tohaido durchs Meer, machen Wettrennen, wobei da Ash einen Flamiau auf den Schweif tritt und dafür sein Gesicht verbrannt bekommt, und am Ende landen sie sogar in der Pokémon-Schule. Dort lernen sie auch gleich neue Freunde kennen, welche Ash aber zuerst mit PokéMobil Tauros überrennen. Die neuen Freunde heissen Lilly, Maho, Chrys und Tracy. Heinrich Eich, den Direktor der Pokémon-Schule und Professor Kukui lernen sie auch noch kennen. Delia überreicht Heinrich dann auch das Ei.



Doch auch in dieser Region lässt der Ärger nicht lange auf sich warten, denn das böse Team Skull legt sich mit einem Trainer an, der Kiawe heisst, und auch die Pokémon-Schule besucht. Ash kennt ihn zwar noch nicht und Kiawe braucht keine Hilfe gegen Team Skull, doch Ash und Pikachu mischen trotzdem kräftig mit! Am Ende setzt Kiawe dann eine Z-Attacke ein, welche Ash vorher noch nie sah.

In Alola auf der Insel Mele-Mele werden Ash und Pikachu auch noch vom Schutzpatron der Insel verfolgt. Kapu-Riki heisst das Pokémon und es macht auch gerne mal Spässe mit den Inselbewohnern, jedoch beschenkt es sie auch manchmal, so wie es Ash beschenkt. Denn Ash bekommt einen Z-Ring mit einem Voltium-Z daran von Kapu-Riki! Damit können er und Pikachu auch Z-Attacken ausführen. Jedoch ist das nicht so einfach und nach einem Kampf mit Kapu-Riki, geht der Voltium-Z kaputt.

Ash muss noch viel lernen, jedoch helfen ihm seine neuen Freunde dabei, denn er bleibt in Alola, wohnt nun bei Professor Kukui und besucht die Pokémon-Schule!



In Folge 4 versuchen Ash und Pikachu ein Mabula zu fangen, doch das kann fliegen. Später kommt es zum Treffen mit Bauz, welches Mahos Frubberl für etwas Essbares hält. Bauz stürzt dann von einer Telefonleitung ab und Ash kann es gerade noch auffangen. Als Bauz wieder munter wird, hat es grossen Hunger. Ash möchte es fragen, ob es in sein Team kommen will, doch da fliegt Bauz mit einer Wassermelone davon. Ash, Pikachu, Maho und Frubberl verfolgen es bis in sein Nest. Dort taucht aber auch Team Rocket auf, denn die Peppeck haben die Beeren von Kosturso gestohlen! Es kommt zum Kampf zwischen Pikachu und Jessies Mimigma. Bauz hilft Pikachu dabei. Am Ende wird Bauz von Tukanon abgestupst, dass es mit Ash mitgeht. Bauz tut das dann auch und Ash fängt es ohne Kampf.

In Folge 8 lernt Bauz zwei neue Attacken im Kampf gegen Butler James. Ausserdem hilft Ash Lilly mit ihrem neuen Ei.

In Folge 9 trifft Ash das erste Mal auf Hala. Er und Pikachu können das Herrscher-Manguspektor besiegen und das kann mit seiner Sippe die Alola-Rattfratz und -Rattikarl vertreiben. Ash erhält zudem einen Normium Z vom Herrscher-Pokémon.

In Folge 10 darf Ash gegen den Inselkönig Hala antreten. Bauz kämpft gegen Krabbox und Pikachu gegen Hariyama. Ash soll dann noch einen Battalium Z erhalten, doch Kapu-Riki tauscht ihn gegen einen Voltium Z aus. Pikachu benutzt die Z-Attacke Hyper-Sprintangriff in dieser Folge.

In Folge 15 bekommt das Team von Ash zuwachs. Denn Wuffels, eigentlich bei Professor Kukui in Pflege, wir verwundet und Ash hilft ihm stärker zu werden und die Steinwurf-Attacke zu lernen. Wuffels kann mit der neu erlernten Attacke ein wildes Magmar besiegen. Kukui meint dann zu Ash, dass sie viel besser zusammenpassen und Ash fängt dann Wuffels mit einem Pokéball.

In Folge 19 kommt es zum nächsten Kampf mit Kapu-Riki. Ash und Pikachu haben sich mit der Hilfe von Chrys vorbereitet, doch auch mit aller Strategie können sie Kapu-Riki nicht besiegen.

In Folge 20 sind Ash und Pikachu alleine auf einer Insel, wo es nur Pokémon gibt. Dabei helfen sie einem Reisslaus aus einer Spalte und treffen am Ende auf ein Kapu-Fala.

In Folge 21 trifft Ash Flamiau wieder. Er bringt das alte Bissbark ins Poké-Center und als Bissbark dann verschwindet, kümmert sich Ash um Flamiau. Als es Flamiau wieder gut geht, kämpft es gegen Ash und Pikachu. Der Kampf geht zwar ohne klaren Siegen aus, doch Flamiau schliesst sich Ashs Team an.

In Folge 22 gerät Ash in ein Colossand, da er vorher den Rotom-Pokédex auf dessen Spitze setzte, da Wuffels die Schaufler mit Felswurf ins Meer beförderte. Flamiau ist auch dabei und lernt dann die Feuerzahn-Attacke richtig zu kontrollieren.

Ashs Pokémon in Alola
Pikachu: Pikachu ist das erste Pokémon von Ash, er bekam es an seinem ersten Tag von Professor Eich. Mit Pikachu erlebt Ash viele Abenteuer und daher ist es auch Ashs bester Freund. Natürlich reist Pikachu mit Ash auch in die Alola-Region und lernt eine Z-Attacke.
Attacken: Donnerschock, Ruckzuckhieb, Agilität, Risikotackle, Donnerblitz, Donner, Eisenschweif, Volttackle - In Einall neu gelernt: Elektroball - In Alola neu gelernt: Z-Attacke Gigavolt Funkensalve, Z-Attacke Hyper-Sprintangriff
1. Episode: 001 Pika-Pikachu - Pokémon! I Choose You!
Bauz: Bauz ist das erste Pokémon was Ash in Alola fängt. Bauz hat eine gesunden Appetit und lebte vor dem Fang bei den Flug-Pokémon Peppeck, Trompeck und Tukanon. Tukanon hat es auch ausgebrütet. Bauz halt dann Pikachu im Kampf gegen Jessies Mimigma und schloss sich schliesslich Ash an.
Attacken: Blattwerk, Schnabel, Tackle
1. Episode: 947 / 004
Wuffels: Eigentlich kümmerte sich Professor Kukui um dieses Pokémon und es lebte auch in dessen Haus. Doch als Ash mit Wuffels trainierte, fand Kukui, dass sie viel besser zusammengehören und überliess Ash das Pokémon, der es dann mit einem Pokéball fing. Die richtige Biss-Attacke lernt es in Folge 23 und setzt sie dabei gegen das Garstella von James ein.
Attacken: Biss, Steinwurf, Tackle
Gefangen: 958 / 015
Flamiau: Flamiau ist am Anfang ein Streuner. Bereits in der 1. Sonne und Mond Episode kommt es vor, dabei tritt ihm Ash auf den Schweif. Flamiau bestraft ihn mit einer Glut-Attacke ins Gesicht! In Folge 4 kommt es wieder vor, dort staubt es Beeren bei einer alten Verkäuferin ab. In Folge 7 kommt es zusammen mit Bissbark vor, welches sich um Flamiau kümmert, doch ein Alola-Snobilikat verletzt Flamiau und Ash bringt es ins Poké-Center. In Folge 16 gerät es mit Ashs Bauz und Tracys Robball in die Fänge von Team Rocket, es kann sich aber befreien. In Folge 21 ist das alte Bissbark sehr krank und schwach geworden. Flamiau rannte zu Ash, damit er ihm hilft. Ash brachte Bissbark ins Poké-Center, doch von da floh es. Bissbark verschwand und Ash kümmerte sich um Flamiau, bis es ihm wieder gut ging. Dann kam es zum Kampf und schliesslich liess sich Flamiau einfach von einem Pokéball von Ash fangen. Eine Folge später meistert es die Feuerzahn-Attacke, welche ihm Bissbark beibringen wollte.
Attacken: Feuerzahn, Glut, Kratzer
Gefangen: 964 / 021